ahoi martin – Reformationsfest am 29. Juli 2017 in der HafenCity - Copyright: Agnes von Beöczy | Ev.-Luth. Kirche in Hamburg

Ahoi Martin – Was feiern wir?

500 Jahre Reformation – 500 Jahre Freiheit

Selbstbestimmung – religiöse, individuelle oder politische – ist für uns selbstverständlich. Aber das war nicht immer so. Es war die Reformation vor 500 Jahren, ausgelöst durch Martin Luther, die den einzelnen Menschen aus einer Bevormundung durch die Kirche in eine unmittelbare Beziehung zu Gott führte. Nach Luther ist jeder Mensch seinem Gewissen verpflichtet. Dieser Gedanke bereitete den Weg für die Freiheit jedes einzelnen. 

Wir feiern mit Musik,

denn Luther sagte: „Musik kann das, was sonst nur der Glaube vermag, nämlich das Gemüt ruhig und fröhlich machen.“ Musik ist Spiel mit Freiheit und Erfahrung des Unendlichen. Mitten im Hier und Jetzt.

In diesem Sinne eine herzliche Einladung.

Wir freuen uns auf Sie!

jazzgottesdienst zum Abschluss der Nordkirchentour - Copyright: ap
Link zur Social Wall #AhoiMartin - Copyright: kirche-hamburg

Zu den Hintergründen:

• www.hamburger-Reformation.de

- - -

Aktuelle Reformations-Nachrichten:

• www.kirche-hamburg.de

- - -

Aktion Nordkirchenschiff:

www.nordkirchenschiff.de

- - -

Pressekontakt zu Ahoi Martin:

• Pressesprecher Remmer Koch

Tel.: 040 519000134
r.koch@kirche-hamburg-ost.de

>> Das Programm

ahoi martin | Das Programm - Copyright: kirche-hamburg

>> Die Anfahrt

ahoi martin | Lageplan - Copyright: kirche-hamburg
ahoi martin | Lageplan

>> Das Nordkirchenschiff

ahoi martin | Nordkirchenschiff - Copyright: kirche-hamburg
ahoi martin | Nordkirchenschiff

Lade selbst ein per Ecard

ahoi martin | Ecard - Copyright: kirche-hamburg

Was würde ich heute machen, wenn ich Martin Luther wäre?

Hier ein paar Antworten:

Daniel Kaiser

Journalist

Ulrike Murmann

Hauptpastorin und Pröpstin

Lutz von Rosenberg Lipinsky

Kabarettist

Giovanni Weiss

Musiker

Karl-Heinrich Melzer

Pastor und Propst

Thorsten Last

Boomworx DJ Academy

Kirsten Fehrs

Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck