Liebe Gemeindemitglieder,

der Kirchengemeinderat (KGR) hat sich am Montag, dem 29. März erneut ernsthaft mit dem Thema von präsentischen Gottesdiensten in unserer Christus-Kirche über die Passions- und Osterfeiertage beschäftigt. Unter Berücksichtigung der aktuellen Situation schien es uns leider weiterhin nicht geboten - wie von vielen Gemeindemitgliedern sehnsüchtig erwartet - in unserem Kirchenraum zusammenzukommen und Gottesdienste und Andachten am Gründonnerstag, Karfreitag und über Ostern zu feiern. Eine starke Mehrheit schloss sich den Empfehlungen unserer Kirchenleitung in der Nordkirche und im Kirchenkreis Hamburg-Ost an, vorerst bis zum Sonntag, dem 18. April auf eine präsentische Form zu verzichten. Stattdessen werden wir weiterhin Andachten in den unterschiedlichen Formaten auf unserer Homepage einstellen. Bitte beachten Sie die Hinweise und Veröffentlichungen an dieser Stelle. Wir bitten alle Gemeindeglieder weiterhin um Verständnis für diese Entscheidung und weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Seelsorger der Gemeinde selbstverständlich gerne für Gespräche zur Verfügung stehen. Sprechen und rufen Sie uns gerne an.

Dass wir erneut das wichtigste Fest der Christen nicht zusammen in unserer Christus-Kirche feiern können, finden wir bitter und schmerzlich. Wir möchten Sie als unsere Mitglieder und die Menschen in Wandsbek und Marienthal wissen lassen, dass wir uns mit Ihnen weiterhin eng verbunden fühlen. Über unsere digitalen Formate, Gespräche und Telefonate oder kleine Osterbotschaften können wir weiterhin verbunden bleiben.

Gemeinsam stellen wir uns der Herausforderung, Menschen zu schützen, eine noch größere Ausbreitung der Pandemie zu verhindern und in diesen Tagen die österliche Hoffnungsbotschaft weiterzugeben: Gott schafft neues Leben - Schmerz, Leid und Tod sollen nicht das letzte Wort behalten. Deshalb geben auch wir das Leben nicht preis und unser Miteinander nicht auf.

Bleiben Sie bitte alle gesund und behütet.

Im Namen des Kirchengemeinderates

Ihr und Euer

Steffen Storck, Pastor