Veranstaltungen

Das Gottesdienstkonzept des Pfarrsprengels

Wir laden Sie herzlich ein zu den Gottesdiensten im Pfarrsprengel "Kirchen im Wandsetal":

  • 1., 2. & 3. Sonntag sind an beiden Standorten (Emmauskirche 9.30 Uhr & Kreuzkirche 11 Uhr) Gottesdienste geplant.

  • Am 4. Sonntag konzentrieren wir uns auf die Familien und feiern Familiengottesdienst um 11 Uhr in der Kreuzkirche.

  • Wenn es einen 5. Sonntag im Monat gibt, feiern wir einen meditativen Abendgottesdienst um 18 Uhr in der Kreuzkirche.

 

Modernes Gottesdienst-Format: ÜberKreuz, jeweils 18 Uhr Kreuzkirche

ÜberKreuz, das ist Gottesdienst für Neugierige. Im Fokus: Aktuelle Themen aus Gesellschaft, Kultur, Politik und Kirche. Durch den Gottesdienst führen Moderator*innen.

Mit dabei: Musik von Pop bis Jazz, Theater statt Lesung, eine kurze knackige Predigt von Expert*innen, Fragen und Fürbitten aus der Gemeinde ... und im Anschluss Gelegenheit zu Austausch und Imbiss im Gemeindehaus. Alle sind willkommen, egal, wie nah oder fern sie der Kirche stehen!

Familiengottesdienst (FamGo), jeweils 11 Uhr Kreuzkirche

Eingeladen zum Familiengottesdienst in der Kedenburgstraße sind neugierige Menschen jeden Alters. Wir erleben mit allen Sinnen eine Geschichte, singen und feiern zusammen. Ob im Altarraum der Kreuzkirche auf bunten Kissen oder im Sommer unter den großen Bäumen im Gemeindehausgarten – die Kinder sind mittendrin und dürfen sich wohlfühlen im Haus Gottes. Kommt vorbei!

Bitte tragen Sie während unserer Gottesdienste eine FFP-2 Maske. Wir empfehlen zusätzlich einen tagesaktuellen Corona-Schnelltest durchzuführen.

Zieht Euch warm an ... bitte!

Kirchetürme - Copyright: Grafik: S. Knötzele / Bilder: K. Diehn & W. Eckloff

Heizen ... ja, nein, wie viel? Das bewegt uns alle derzeit. Auch die Kirchengemeinderäte beschäftigt diese Frage. Als die erste Heizkostenprognose vorlag, war klar, dass sich das Heizkonzept unserer Gemeinden ändern muss.

Das neue Heizkonzept
Unsere Gemeindehäuser sind regelmäßiger ausgelastet als die Kirchen. Daher werden die dortigen Räume weiterhin auf 19 °C geheizt. Die großen Kirchenräume wie bisher auf 16 °C zu heizen, ist zu kostspielig geworden. Daher wurde beschlossen, die Kirchen nur noch auf 6 °C zu heizen.

Was bedeutet das für unsere Gottesdienste?
Grundsätzlich können wir Gottesdienste im Gemeindehaus feiern und wollen das auch tun! Solange es jedoch möglich erscheint, wollen wir kürzere Gottesdienste in den Kirchengebäuden feiern.
Nach Möglichkeit werden wir für (wiederverwendbare) Wärmespender sorgen. Wo die Gottesdienste jeweils stattfinden, wird per Aushang kenntlich gemacht.

Mehr dazu finden Sie hier.

  • Ergebnisse 1–2 von 2