Gemeindetermine


Nachdenklich: Woche des Gedenkens

Allen, die sich für die Schicksale hinter den Stolpersteinen in der Jarrestadt interessieren, sei folgende Ausstellung zur „Woche des Gedenkens“ ans Herz gelegt:

Ausstellung mit Biografien der Menschen, für die in der Jarrestadt Stolpersteine
gesetzt wurden (27. Januar bis 3. März im Vorraum unserer Kirche)

Direkt vorher bietet die AnwohnerInnen-Initiative-Jarrestadt am 27. Januar gemeinsam mit dem Jarrestadt-Archiv ab 14 Uhr einen Stadtteilrundgang zu Stolpersteinen in der Jarrestadt an. Treffpunkt ist auf dem Kirchenvorplatz, ab 17.15 Uhr Preview der Ausstellung.

Auch zum „Sternstunden-Abendgottesdienst“ zum selben Thema am 27. Januar um 18 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Im Anschluss ist offizielle Vernissage. Öffnungszeiten der Ausstellung: dienstags und donnerstags von 15–18 Uhr sowie zu den Öffnungszeiten des Kirchenbüros und Kirchencafès.


Weihnachtspäckchen: Spende für Flüchtlingskinder

Auch in diesem Jahr sammeln wir wieder Weihnachtspäckchen, die an Flüchtlingskinder in Hamburg verschenkt werden. Spielzeug, Kuscheltiere, Bücher, Mal-
sachen und Kleidung – gern gebraucht, aber gut erhalten – oder originalverpackte Süßigkeiten und Hygieneartikel sorgen für strahlende Kinderaugen. Wenn auch Sie Freude schenken möchten, packen Sie die Geschenke bitte in einen Schuhkarton oder ähnliches und vermerken Sie darauf, für welches Alter und welches Geschlecht das Paket gedacht ist. Die Päckchen können
bis zum 5. Dezember im Gemeindebüro oder im Groß-und-Klein-Gottesdienst abgegeben werden.


Blutspende: Lebensrettender Piks

Blut ist Leben: Kommen Sie zur Blutspende des Deutschen Roten Kreuzes! Die nächste Gelegenheit dazu haben Sie am Freitag, 28. Dezember, zwischen 16.30 Uhr und 19.30 Uhr im Gemeindesaal. Die erfahrenen MitarbeiterInnen des Deutschen Roten Kreuzes nehmen Ihnen ganz sanft Blut ab, und Sie erhalten einen kleinen Imbiss und ein großes Blutbild.


15 Jahre: AnwohnerInnen-Initiative-Jarrestadt

Die AnwohnerInnen-Initiative-Jarrestadt hat sich 2004 gegründet, als – anlässlich einer Wehrmachts-Ausstellung – Naziaufmärsche in unserem Viertel stattfanden. Zum 15-jährigen Jubiläum wird es am 23. Februar von 14–17 Uhr im Gemeindesaal eine Ausstellung über die vergangenen Aktivitäten geben, und Mitglieder der Initiative berichten über ihre Erfahrungen und das Projekt „Stolpersteine“.


Elterngruppe: Große Kinder, kleine Runde

Klönen, Singen und Abschluss-Segen: Die Elterngruppe trifft sich regelmäßig einmal im Monat um 19 Uhr im Vorraum der Kirche. Das nächste Mal trifft sich die Gruppe im Rahmen der Gemeinde-Adventsfeier am Freitag, 14. Dezember, im neuen Jahr jeweils am Donnerstag, 17. Januar und 21. Februar, um 19 Uhr im Vorraum unserer Kirche. Wer Lust und Zeit hat, kann gern vorbeischauen.


Bewegter Gottesdienst: Tanzen und Beten

„Sweat your prayers“: So lautet das Motto der Tanzmeditation der 5-Rhythmen. 5-Rhythmen-Lehrer Michael Kühn und Pastor Andreas Wandtke-Grohmann laden ein, am Samstag, 16. Februar, von 15 bis ca. 21 Uhr in der Epiphanienkirche mit der 5-Rhythmen-Tanzmeditation die Verbindung von Gebet und Bewegung zu erkunden. Den Abschluss bildet ein bewegter Gottesdienst. Kosten: 12 Euro. Weitere Infos erhalten Sie unter andreas.wandtke-grohmann@gemeindedienst.nordkirche.de Anmeldung bitte im Kirchenbüro unter kirche@epiphaniengemeinde.de oder Telefon 270 83 07.


Kursangebot: Anleitung zum Innehalten

Raus aus dem Getrieben-Sein. Zur Ruhe finden. Gehen, Frieden finden. Und wenn es ein noch so kleiner Moment ist. Der nächste Kurs „Innehalten“ mit 4 Terminen findet ab 9. Januar mittwochs um 19.30 Uhr statt. Wir werden das Gelernte vertiefen und weiter üben, das wahrzunehmen, was ist. Teilnahmebeitrag: 15 Euro (Spende). Anmeldung unter pastorin@epiphaniengemeinde.de oder Telefon 270 83 08.


Taizé-Andachten: Abendsegen in St. Gertrud

Zu einer schlichten und meditativen Andacht mit Liedern aus Taizé laden die Pastorinnen Antje Grambow und Christine Cornelius in die St.-Gertrud-Kirche ein. Einfach singen, hören, beten, schweigen. Die nächsten Termine sind jeweils mittwochs, 19. Dezember, 30. Januar und 20. Februar, um 19 Uhr im Immenhof 10.


Weltgebetstag 2019: „Es ist noch Platz!“

Am 8. März ist Weltgebetstag. In diesem Jahr wurde der Gottesdienst von Frauen in Slowenien vorbereitet. Unsere Frauengruppe fährt zum Weltgebetstags-Gottesdienst nach St. Jacobi – wer sich anschließen möchte, wendet sich an Erika Schmöker unter Telefon 27 33 29.


Begleitet: Winterpilgern im Stadtpark

Auch in diesem Winter wird wieder gemeinsam mit einer Begleitperson gepilgert. Kommen Sie mit in den winterlichen Stadtpark und beten Sie gemeinsam mit anderen „mit den Füßen“. Treffpunkt ist an den unten genannten Samstagen um 15 Uhr an der Ampelkreuzung Borgweg/Südring am Weg zum Café in der alten Trinkhalle. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

WinterWege  – Samstag, 8. Dezember 2018 (Andrea Sönnichsen)

Wege des Friedens – Samstag, 12. Januar 2019 (Pastorin Tomke Ande)

Wege zum Licht – Samstag, 9. Februar 2019 (Pastorin Idalena Urbach)


Abschiedsgottesdienst: Pastor Schröder-Micheel

Am letzten Sonntag im Januar verabschiedet sich Pastor Schröder-Micheel nach jahrezehntelanger Tätigkeit in der Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst in den Ruhestand. Der feierliche Abschiedsgottesdienst findet am Sonntag, 27. Januar, um 14 Uhr in der Matthäuskirche statt.