Vertretungspastor tritt zum 1.9. seinen Dienst an


Pastor Dr. Lobe wendet sich neuen Aufgaben zu. Bis zur Nachbesetzung seiner Stelle wird er von Dietrich Kreller vertreten. Hier stellt sich der Vertretungspastor schon einmal vor: 

Liebe Gemeinde,
ab dem 1. September werde ich in Ihrer Kirchengemeinde die Vakanzvertretung übernehmen. Wir werden uns im Laufe dieser Zeit näher kennenlernen. Vorab möchte ich Ihnen ein paar erste Informationen über mich geben. 
Ich bin 54 Jahre alt und lebe zusammen mit meinem Mann in Ottensen. In den vergangenen Jahren habe ich als Referent des Präses der 1. Landessynode und im Amt für Öffentlichkeitsdienst der Nordkirche gearbeitet. Gerade für diese Dienste braucht es die Rückbindung an die Gemeinden vor Ort mit ihren besonderen Situationen, Herausforderungen und Bedürfnissen. Das gilt insbesondere für die Arbeit des Deutschen Evangelischen Kirchentags, für den ich seit 2012 als Geschäftsführer des Landesausschusses Nordkirche tätig gewesen bin.
Bewusst habe ich mich deshalb im letzten Jahr für den Vertretungsdienst im Kirchenkreis entschieden und bin zunächst in der Martin-Luther-Kirchengemeinde in Quickborn-Heide gestartet. Der Vertretungsdienst bietet nicht nur Abwechslung und eine Vielzahl von Begegnungen und Erfahrungen, sondern auch die Möglichkeit einen Beitrag für eine bessere Vernetzung innerhalb der Kirche zu leisten. Als ‚Betriebshelfer‘ hoffe ich natürlich, dass mein zeitweises Wirken für Ihre Gemeinde hilfreich sein wird.
In der Zeit der Vertretung werde ich weiterhin in Ottensen wohnen, aber in Ihrer Kirchengemeinde präsent und für Sie erreichbar sein. 
Ich freue mich auf die Begegnungen und die Zusammenarbeit mit Ihnen!
Herzlich, 
Pastor Dietrich Kreller