Uwe Loose - Copyright: KG_Eidelstedt/Foto:A.Salomon-Prym
Uwe Loose

Veränderungen in der Seniorenarbeit

Zum 1. Januar geht Diakonin Schreiber in den Ruhestand. Wir danken ihr sehr herzlich für ihre umfangreiche Arbeit, besonders im Bereich der Seniorenarbeit am Standort der Elisabethkirche und für den Seniorentreff. Frau Schreiber wird am 10. Februar mit einem Gottesdienst und einem Empfang verabschiedet.

Ab dem 1. Januar wird Diakon Loose für die Seniorenarbeit der gesamten Gemeinde und den Seniorentreff zuständig sein. Mit einem Viertel seiner Stelle ist er weiterhin für die sozialdiakonische Arbeit aktiv. Wir wünschen Diakon Loose für seine erweiterten Aufgaben in der Seniorenarbeit einen guten Start und gutes Gelingen.

Jörn de Jager


 - Copyright: Gemeindebrief.de/epd_Bild_P.Endig

Praktikum in der Kirchengemeinde

Wolltest du immer schon wissen, was eine Pastorin zwischen den Sonntagen so macht? Möchtest du mal neben einem Kirchenmusiker auf der Orgelbank sitzen? Oder mit einem Friedhofsgärtner eine Grube ausheben? Das alles und noch vieles andere ist bei einem Schulpraktikum in unserer Kirchengemeinde möglich. Hier arbeiten verschiedene Berufsgruppen Hand in Hand und uns alle verbindet der Glaube an Jesus Christus. Du könntest in viele Arbeitsbereiche hinein schnuppern oder je nach deinen Neigungen Schwerpunkte setzen.

Wir freuen uns über deine formlose Bewerbung über unser Kirchenbüro!

Imke Sander


Neuordnung der Pfarrbezirke

Bis vor kurzem ist unsere Gemeinde in fünf Pfarrbezirke unterteilt gewesen. Seit Anfang dieses Jahres gibt es nur noch vier. Diese Neuordnung war nötig geworden, nachdem Pastor Affeld Ende 2017 unsere Gemeinde verlassen hat. Denn aufgrund der abnehmenden Anzahl an Gemeindemitgliedern hatte unsere Gemeinde nach den Richtlinien des Kirchenkreises nur noch Anspruch auf viereinhalb Pfarrstellen. Auf die Besetzung dieser halben Stelle hat unsere Gemeinde zugunsten der Einrichtung einer vollen Stelle für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verzichtet.

Die Neuordnung der Pfarrbezirke hat sich im Wesentlichen an drei Vorgaben orientiert: eine sinnvolle Zuordnung zu den bestehenden Pfarrbezirken, die Veränderungen so gering wie möglich zu halten sowie eine Angleichung der Größe der Pfarrbezirke, die bisher sehr unterschiedlich gewesen ist.

Das Ergebnis ist vom Kirchengemeinderat in der Januar-Sitzung beschlossen worden. Die genaue Einteilung der Pfarrbezirke können Sie einer graphischen Darstellung unserer Gemeinde sowie einer nach Straßen geordneten Übersicht an den Informations-Tafeln in den Gemeindehäusern und auf unserer Homepage entnehmen.

Jörn de Jager


 - Copyright: Gemeindebrief.de/Grafik Pfeffer

Einladung zum Spaziergang

Brauchen Sie einen regelmäßigen Anstoß zum Spazierengehen? Dann werden Sie doch für eine Zeit lang einer unserer vielen Gemeindebriefausträger! Alle zwei Monate (im Sommer vier Monate) wird das Heft, das Sie gerade in den Händen halten, von Freiwilligen von Haus zu Haus verteilt. Jedoch nur dort, wo sich auch Austräger finden. Machen Sie mit? Dann machen Sie vielen Menschen eine Freude, bekommen ausreichend frische Luft, erhalten auf Wunsch einen Einkaufstrolly und werden jährlich zum leckeren Abend der Ehrenamtlichen eingeladen. Hier eine Auswahl von Straßen, die zurzeit unversorgt sind (Sie könnten auch Teilstrecken übernehmen): Dallbregen, Edelweißweg, Feldrosenweg, Grenzacker, Grillenweg, Hörgensweg, Jasminweg, Krögen / Mesterfeld, Kornacker, Lohkampstraße, Mergenthaler Weg, Rebenacker, Redingskamp, Reemstückenkamp, Safranweg, Sterndoldenweg, Wiebischenkamp, Wildacker. Bei Interesse bitte melden bei Birgit Nissen, Tel. 18028975 Mail: birgit-nissen@web.de

Dirk Fanslau