Leitbild

verabschiedet vom Kirchenvorstand der Versöhnungskirche am 01.06.2004 (mit Anpassungen aus 2009)

"Unsere Gemeinde gehört zur evangelisch-lutherischen Landeskirche. Unsere geistlichen Grundlagen sind Gottes Wort in Jesus Christus, wie es in der Bibel überliefert ist, und die kirchlichen Bekenntnisschriften.

Unser Auftrag ist es, Gottes Wort zu den Menschen zu bringen im Sinne des Missionsbefehls Matthäus 28, 18 - 20:

,,Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehtet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe.''


Unser Schwerpunkt ist ein missionarischer Gemeindeaufbau, der ,,Altes bewahrt und Neues wagt''.

Der Leitsatz unserer Gemeine ,,Lasst euch versöhnen mit Gott'' steht über unserer Arbeit in allen Gemeindebereichen. Wir begleiten Menschen auf ihrem Weg zu und mit Jesus Christus. Dazu dient unsere gottesdienstliche, seelsorgliche und diakonische Gemeindearbeit. Wir wollen einen Raum für die verschiedenen christlichen Prägungen bieten, vereint durch den einen Glauben an Jesus Christus.

Unsere Gemeinde rechnet mit dem Wirken Gottes im persönlichen Leben eines jeden Menschen. Wir sind Heimat und Ort der Zurüstung für Menschen im Glauben und ermutigen, diesen mit Hand und Mund zu bekennen.

Die Arbeit wird durch hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter getragen.

Unser räumlicher Schwerpunkt ist der Hamburger Stadtteil Eilbek. Wir kooperieren mit der lutherischen Friedens-Osterkirche in Eilbek. Diese Zusammenarbeit hat das Ziel, geistlichen Reichtum für den Stadtteil Eilbek und für jeden Einzelnen zu bewahren und auszubauen.

Darüber hinaus sind wir freundschaftlich verbunden mit unseren Nachbargemeinden anderer Kirchen innerhalb der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK), der evangelischen Allianz und der zur indischen Jeypore-Kirche gehörenden Schule in Sapta Maha.''