- Copyright: Aktion Offene Kirche

Kirche täglich geöffnet

Unsere Kirche ist nun täglich von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Jeder ist herzlich eingeladen, dort zu verweilen, zur Ruhe zu kommen, ein Gebet zu sprechen, eine Kerze anzuzünden...

Während der Gottesdienste und Amtshandlungen ist keine Besichtigung möglich.

Führungen zur Kirche und auch zu unserer Grabplattensammlung auf dem Friedhof können über das Kirchenbüro gebucht werden.



Außerdem am 07.08.2021 um 18.00 Uhr in der Kirchwerder Kirche:
Atempause mit Pastorin em. Annette Sandig und Natalia Uzhvi.


NEU: Bei uns kann ab sofort mit der Luca-App eingecheckt werden!
Präsenz-Gottesdienste finden statt unter den bekannten Auflagen: begrenzte Teilnehmerzahl (in unserer Kirche 40), markierte Sitzplätze, Handdesinfektion am Eingang, Tragen einer FFP2- oder OP-Maske, Teilnehmerlisten (Daten werden nach vier Wochen gelöscht), kein Gesang, keine Feier des Abendmahls. Wer Erkältungssymptome hat, verzichte unbedingt auf die Teilnahme.


Projekt Orgel-Lieferdienst

Es ist das Jahr der Orgel - wir liefern Orgelklänge auf Bestellung nach Hause!

Näheres erfahrt ihr hier:

https://www.uzhvinatalia.com/projects-3

Oder über den QR-Code:


Pfarrsprengel „Kirche in Vierlanden“ in trockenen Tüchern

Jetzt ist es offiziell: In ihrer April-Tagung hat die Synode dem Antrag von Curslack, Neuengamme und Kirchwerder zugestimmt, einen Pfarrsprengel zu gründen. Damit gehören wir nun zu den Kirchengemeinden, die sich frühzeitig den kommenden Herausforderungen gestellt haben. Das war uns wichtig, denn wir wollten sowohl dem vorauszusehenden Pastorenmangel wie auch den zurückgehenden finanziellen Zuweisungen schon vorbeugend und aus eigenem Willen heraus ein tragfähiges Modell entgegen setzen.

Im Kern betrifft die Gründung des Pfarrsprengels die Zuordnung von uns Pastoren. Waren unsere Stellen bisher an die Ortsgemeinde gebunden, sind wir nun gemeinsam Pastoren des Pfarrsprengels. Noch wird sich dadurch in der Praxis nicht so viel ändern – auch zukünftig wird noch der „eigene Pastor“ (oder die eigene Pastorin) in den allermeisten Fällen der erste Ansprechpartner sein für Amtshandlungen oder seelsorgerliche Anliegen. Aber spätestens dann, wenn aufgrund der zurückgehenden Pastor*innenzahl nicht mehr für jede Gemeinde ein eigener Pastor zur Verfügung steht, wird sich die Kraft des Pfarrsprengels zeigen: Dann sind wir als Pastoren gemeinsam für die pastorale Versorgung verantwortlich.

Aber schon jetzt arbeiten wir in vielen Bereichen eng zusammen: Das gemeinsame Gottesdienstmodell und das neue regionale Konfirmandenkonzept sind erste Beispiele. So können wir Kräfte und Ressourcen bündeln, vor allem aber auch ganz neue Ideen entwickeln und neue Begeisterung wecken. Noch verhindert Corona, dass von dieser neuen Energie
auch das Gemeindeleben schon so profitieren kann, wie wir es uns alle wünschen. Aber wir sind uns sicher, dass sich das bald ändern wird. Dann endlich wird auch möglich sein, was wir gerade am meisten vermissen: Dass wir die neue „Kirche in Vierlanden“ mit einem gemeinsam Fest auch gebührend feiern können!


Kirchenbüro bis auf Weiteres nur telefonisch und per E-Mail erreichbar

Auf Grund der aktuellen Verfügung des Hamburger Senats zur Eindämmung des Corona-Virus´ bleibt das Kirchenbüro für persönliche Besuche bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind unter Telefon 040 / 723 02 02 oder unter E-Mail: buero@st-severini.de weiterhin gern für Sie da. 

Unter Kontakte finden Sie auch unsere weiteren Telefonnummern und E-Mailadressen, falls Sie Anliegen wie z.B. den Wunsch nach einem seelsorgerlichen Gespräch o.ä. haben und den gewünschten Gesprächspartner direkt erreichen möchten.


 - Copyright: Kirchengemeinden Curslack, Neuengamme und Kirchwerder

Gemeinsame Facebook-Seite der drei Kirchengemeinden Neuengamme, Curslack und Kirchwerder: Neucuki

Die finden Sie hier:  https://www.facebook.com/neucuki/ 

Schauen Sie ´rein, hier finden Sie Beiträge, Texte und Musik aus den drei Gemeinden, die jetzt enger zusammenarbeiten und gemeinsam für alle da sein möchten.


 - Copyright: Natalia Uzhvi

Sehen Sie sich auch gern hier um:

Bei Instagram: #severinikirchwerder

 


Newsletter

Wer gern per E-Mail informiert werden möchte, wenn es etwas Neues gibt, der schicke eine kurze Nachricht an:

britta.albers@t-online.de.

Sie werden dann in den Verteiler aufgenommen und bekommen "Neues aus St. Severini" in Ihr Mail-Postfach.

Natürlich können Sie sich jederzeit durch eine einfache Mail mit dem Betreff "Abmeldung Newsletter" wieder aus dem Verteiler streichen lassen.