Hoffnungsläuten

Die Bischöfinnen und Bischöfe der Nordkirche rufen zu einer nordkirchenweiten Aktion auf. In ganz Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern sollen mittags um 12 Uhr die Glocken läuten, ein Hoffnungsläuten und die Einladung zum Innehalten, zum Gebet.

Lesen Sie hier mehr

 

Pastor Dr. Detlef Melsbach - Copyright: Pastor Dr. Detlef Melsbach
Pastor Dr. Detlef Melsbach

Wochenbrief aus Brasilien von Pastor Melsbach

Liebe Gemeinde in Klein Borstel,  
Auf diesem Wege möchte ich Sie/Euch ganz herzlich grüßen. Ich bin weit weg in Brasilien, wohin ich vor der Verschärfung der Situation gereist bin. Eigentlich war geplant, nächste Woche zurückzukehren, doch ist durch die Entwicklungen und Maß- nahmen der letzten Tage auch dies, wie so vieles andere, nicht mehr wie vorgesehen und gewünscht realisierbar. Die Flugverbindungen nach Europa sind bis Ende April gestrichen; Brasilien gehört zur Zeit nicht zu den Risikoländern, aus denen Rückholaktionen geplant sind – natürlich sind auch hier inzwischen drastische Schutzmaßnahmen angeordnet. Deshalb wird es noch einige Zeit dauern, bis wir uns wiedersehen. Ich vermisse Sie alle sehr und bin Ihnen in Gedanken und Gebeten verbunden. Aus der Ferne nehme ich wahr, wie verantwortlich die Gemeinde mit der herausfordernden Situation umgeht. Deshalb gilt mein besonderer Dank dem Kirchengemeinderat, der vorbildlich von Vincent Paul Menken geleitet wird, und den Mitarbeitenden, die sich nicht entmutigen lassen.  
Gottesdienste können zur Zeit in der gewohnten Form nicht stattfinden; aber es gibt schon manche Ideen, sich auf anderem Weg getrennt und doch vereint Gottes Wort und Trost zusprechen zu lassen. Die Kollegen aus der Region bereiten eine kurze Andacht vor, die dann über youtube angeschaut werden kann ( www.youtube.com/watch )
Ich finde, dass alles, was auch ohne physischen Kontakt Nähe und Zuwendung ausdrücken kann, Gottesdienst ist. Deshalb halten Sie, so gut es geht, solche Kontakte über die virtuellen Netzwerke oder das gute alte Telefon.
 
Natürlich können Sie auch mit mir gerne per E-mail (am besten über meine private Adresse, von der aus ich direkt antworten kann: detlefmelsbach@web.de), Skype oder Signal (unter 0151 50670561) Kontakt aufnehmen. Telefonieren nach Brasilien ist nicht ganz so leicht, aber wenn Sie mir durch einen Anruf ans Kirchenbüro Ihre Telefonnummer zukommen lassen, melde ich mich gerne bei Ihnen.  
Regelmäßig werde ich mich auch auf diesem schriftlichen Weg bei Ihnen melden  
In herzlicher Verbundenheit Ihr
 
Pastor Detlef Melsbach  
 

Herzlich Willkommen!

Die Kirchengemeinde Maria Magdalenen versteht sich als „Kirche im Dorf“. In einem kleinen Stadtteil, gelegen zwischen dem Alsterlauf und dem Ohlsdorfer Friedhof, steht die Kirche wirklich mitten im Dorf und ist eng verbunden mit den Menschen hier vor Ort.

Die Gemeinde versteht sich als Ort für alle Generationen, als Begegnungsstätte und Ort, an dem die christliche Botschaft gelebt wird. Viele junge Menschen und ihre Familien gehen bei uns ein und aus.Sie treffen sich bei den Pfadfindergruppen oder zum Konfirmandenunterricht, machen Musik in verschiedenen Gruppen. Die Jugendarbeit ist ein Schwerpunkt der Gemeindearbeit.

Die Gemeinde lebt zudem aus einem hohen ehrenamtlichen Engagement heraus. Nur 30% unseres Haushaltes bestreiten wir aus Kirchensteuern, den Rest erwirtschaften wir selber, sei es durch einen Förderverein, eine Stiftung, einen Verein zur Förderung und Unterstützung der Kirchenmusik oder einen Ausschuss zur Erhaltung des Gemeindehauses. Das Gemeindehaus trägt sich zum großen Teil durch eine hohe Anzahl von Vermietungen und ist als solches auch Treffpunkt für alle Menschen in Klein Borstel. So bieten wir Filmabende oder Kunstvorträge an, die sich an alle Menschen in Klein Borstel richten.

Die Kirchengemeinde arbeitet darüber hinaus zusammen mit den Initiativen und Einrichtungen vor Ort, sodass eine enge Verbindung besteht zwischen den Menschen in Klein Borstel und der Kirchengemeinde.

Angeschlossen an die Gemeinde ist eine evangelische Kindertagesstätte, die dem Verband evangelischer Kindertagesstätten angehört. Hier finden schon die Kleinsten ein Zuhause und bereichern die Gemeinde

P.S. Die Webseite unserer Kita Stübeheide finden Sie hier.

Foto: Aquir

Newsletter

Wenn Sie auch zwischendurch informiert werden wollen, was in Maria Magdalenen passiert,

https://www.kirche-hamburg.de/gemeinden/ev-luth-kirchengemeinde-maria-magdalenen-klein-borstel/newsletter.html

Im Newsletter finden Sie aktuelle Termine, Berichte und vieles mehr.

 

Unsere Kirche

Maria-Magdalenen-Kirche Klein Borstel - Copyright: @ Michael Bogumil / Maria-Magdalenen-Kirchengemeinde Klein Borstel

Maria Magdalenen-Kirche

Ev.-luth. Kirchengemeinde Maria Magdalenen Klein Borstel

Stübeheide 172
22337 Hamburg

Tel.: +49 40 596966
Fax: +49 40 51322107

info@gemeinde-maria-magdalenen.de
www.gemeinde-maria-magdalenen.de

Unsere Büroöffnungszeiten

Das Kirchenbüro ist bis Ende April nur telefonisch oder per Mail zu erreichen.

Es findet kein Publikumsverkehr statt.

Dienstags und Freitags von 9.30 Uhr - 12 Uhr

Kontoverbindungen der Gemeinde

Gemeinde

IBAN DE06200505501031241456

BIC HASPDEHHXXX

Spendenkonto Förderverein

IBAN DE16200505501031211012

BIC HASPDEHHXXX

 

Veranstaltungen