Einzug in Jerusalem Was war da alles los!

es geht hoffentlich wieder los mit der Kinderkirche und zwar am Samstag, dem 27.03.21 um 10 Uhr – 11.30 Uhr.

1 Woche vor Ostern erleben wir, wie Jesus damals in Jerusalem eingezogen ist.

Jesus wurde begrüßt von den Menschen dort mit lauten „Hosianna-Rufen“ und Palmwedeln, die vor ihm ausgebreitet wurden.

Wir wollen gemeinsam erleben, was damals geschah. Vielleicht werden wir selbst zum Volk Israel und erheben die Palmwedel, oder rufen laut „Hosianna“.

Es war viel los, damals in Jerusalem, und somit gibt es viel zu erleben.

Das Team von der Kinderkirche mit Pastor Melsbach freut sich auf euch!

 

Jesus lässt die Kinder zu sich kommen

Das war die Geschichte, die wie am 19.09.20 erlebt haben. Jesus ruft alle Kinder zu sich. Niemand soll sich Ihnen in den Weg stellen!

Sie bekommen seinen besonderen Segen. Wir haben nachgedacht, was segnen denn eigentlich ist und was zum Segen dazugehört.

Auch wir können andere segnen. Und da das zurzeit körperlich nicht möglich ist, haben wir Hände aufgemalt und ausgeschitten, mit denen wir Segen und Umarmungen verschicken können.

So sind wir zusammen mit dem Segen vereint.

Die Kinderkirche

Bist du45 - ca. 10 Jahre alt und möchtest du spielerisch und gestalterisch biblische Geschichten kennenlernen? Dann bist du in der Kinderkirche genau richtig.

Die Kinderkirche trifft sich an jedem 3. Samstag im Monat (außer in den Schulferien) von 10 - 11.30 Uhr.

Auch mit Abstand haben wir viel Freude und Spaß beim Spielen, Basteln und mehr zu biblischen Geschichten.

Unterstützung haben wir durch einige Konfirmanden*innen, die die Kinderkirche als Wahlprojekt gewählt haben.

Alle sind herzlich willkommen!

Das Kinderkirchenteam mit Pastor Melsbach freut sich auf Dich!

Wir gestalten Schöpfung