Konfirmandenanmeldung für die 10/11-Jährigen (Konfirmation 2021)

am Mittwoch, dem 05. Juni 19 von 10.00 - 12.00 Uhr und 16.00 bis 19.00 Uhr

im Büro des Gemeindehauses Stübeheide 172

Konfirmanden - Copyright:  © klickerminth – Fotolia.com
Foto: Klickerminth

Mit dem sich über knapp drei Jahre erstreckenden Konfirmandenunterricht geht die Maria-Magdalenen-Gemeinde einen besonderen Weg: 

Im ersten Jahr findet ca. 1 Mal im Monat Unterricht statt (freitagsabends von 17:0020:00 Uhr), im Mittelpunkt stehen das Kennenlernen von Kirche, Gemeinde und biblischen Geschichten.

Im zweiten Jahr stehen einzelne Projekte zur Mitarbeit oder zum Kennenlernen verschiedener kirchlicher Arbeitsbereiche an. Regelmäßigen Unterricht gibt es nicht. Jedoch vorher festgelegte Treffen zum Basteln für den Martinsmarkt und zu Vor- und Nachbereitung des Konfi-Praktikums, das die Jugendlichen nach ihren Wünschen z.B. in unserer KiTa, im Seniorenheim, im Duckdalben oder beim Mitternachtsbus absolvieren können. Zum Abschluss des zweiten Jahres fährt die Gruppe in den Sommerferien vom 9.-19.Juli 2020 gemeinsamen mit den Gemeinden Ohlsdorf-Fuhlsbüttel, Christophorus zu Hummelsbüttel, AltRahlstedt und Meiendorf-Oldenfelde 11 Tage nach Fehmarn aufs KonfiCamp. Unsere Region Mittleres Alstertal, bestehend aus unserer Gemeinde und den Gemeinden aus OhlsdorfFuhlsbüttel und Hummelsbüttel versteht sich dabei als eine große Gruppe. Deswegen wird es vor und nach dem Camp auch insgesamt drei gemeinsame regionale Konfi-Treffen geben.

Im Abschlussjahr trifft sich die Gruppe dann wieder im 14-tägigen Rhythmus, dienstags von 16:45-18:15 Uhr, um das bisher Gelernte im Gespräch zu vertiefen und sich weiter auf die Konfirmation vorzubereiten. Auch wenn dieses dreijährige Modell für viele sicher gar nicht so einfach mit dem Schulalltag und übrigen Freizeitaktivitäten zu verbinden ist, wird dadurch die Möglichkeit geboten, als Gruppe enger zusammenzuwachsen und sich auch in der Gemeinde stärker zu beheimaten. Wir laden also alle Jugendlichen der Geburtsjahrgänge 2006/07, bzw. deren Eltern herzlich ein zur Konfirmandenanmeldung am MIttwoch, den 05.mJuni 19 von 10-12 Uhr und von 16 bis 19 Uhr.

Auch ältere Jugendliche sind uns natürlich herzlich willkommen. Bitte bringen Sie die Geburtsurkunde und ggf. die Taufurkunde Ihres Kindes zur Anmeldung mit.

Foto: Regine Währer

Konfi-Camp 2018 Begegnung – Vertiefung - Gemeinschaft – Freude – Stärkung

War das ein Erlebnis! 11 Tage waren Konfirmanden/.-innen der Region Mittleres Alstertal unterwegs zum Konfi-Camp auf Fehmarn. Für die Konfis aus Maria Magdalenen war es das erste Konfi-Camp, Ohlsdorf-Fuhlsbüttel und Hummelsbüttel waren bereits gemeinsam unterwegs. Entsprechend groß war die Aufregung. Für den äußeren Rahmen war gesorgt durch einen Diakon, der für den Kirchenkreis insgesamt in 6 Wochen 3 Konfi-Camp-Durchgänge mit jeweils 10/11 Tagen verantwortet. In 4 regional gemischten Unterrichtsgruppen haben wir auf vielfältige Weise, spielerisch, kreativ und durch intensiven Gesprächen erlebt, wer Jesus war, was wir für ein Bild von ihm haben, was er uns lehrt und wie es dazu gekommen ist, dass Jesus am Kreuz gestorben ist. Ein Highlight war ein Taufgottesdienst am Strand mit allen ca. 150 Konfis und ca. 50 Teamern, bei dem sich auch 3 Konfis aus dem Mittleren Alstertal taufen ließen. Zwischen den Konfis aus dem Mittleren Alstertal zusammen mit den 6 Teamerinnen und den erwachsenen Begleitern/-innen entstand über die Tage eine so enge Verbundenheit, dass alle füreinander da waren, insbesondere bei dem intensiven Erleben, was Vergebung für uns ganz persönlich bedeutet und wo wir um Vergebung bitten. Zusätzlich zu dieser intensiven Vertiefung rahmten Morgen- und Abendandachten mit allen auf dem Konfi-Camp Beteiligten den Tag. Dazu kam ganz, ganz viel Spaß und Freude, vorbereitet durch ein fantastisches Freizeit-Team: gemeinsames Schwimmen am Strand, kreative Angebote, Wasser- und andere Spiele in der Mittagszeit und einem Abendprogramm für alle: Songcontest mit selbst geschriebenen Liedern; Verkleidungsshows zu den verschiedensten Mottos, Olympiade, Beachabend, Schlag den Teamer etc. Was haben wir gelacht über die verschiedensten Kreationen und Aktionen, an dem sich auch das begleitende Team aus dem Mittleren Alstertal rege beteiligte. Wir wollen uns wiedersehen! Wir wollen beieinander bleiben! Wir wollen uns nicht trennen! Das äußerten viele Konfis, als es auf den Heimweg ging. Noch im Bus wurden die Lieder des Konfi-Campes gesungen und als wir dann wirklich in Hummeslbüttel angekommen waren, gab es erst zwei Aktionen, bevor alle auseinandergehen konnten. Aber: Wir werden uns wiedersehen! Auf noch gemeinsam geplanten Konfi-Tagen, aber auch in verschiedenen Konstellationen in den regionalen Angeboten der Jugendgruppe und des Jugendtreffes, die Jugendreferentin Almut Kieffer jeweils am Mittwoch- und Donnerstagabend zentral für die Region im Jugendkeller des Gemeindehauses Maria Magdalenen ins Leben gerufen hat. Bewegt und gestärkt kehren wir zurück in unsere Familien und unseren Alltag. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben!