- Copyright: Fotolia.com
Foto: Fotolia.com

Passionsandachten

Passionsandachten 2020

Beginnend mit dem Aschermittwoch am 26. Februar 2020 finden in der Kirche Maria Magdalenen wieder an 6 Abenden jeweils um 19 Uhr Passionsandachten statt.

Im Zentrum der Passionsandachten wird in diesem Jahr die Leidensgeschichte nach dem Markus-Evangelium stehen.

Das Markus-Evangelium gilt als das älteste der Evangelien. Die Passions- und Osterereignisse sind der Kern dieses Evangeliums, auf das alles vorige hinaus läuft. In ihnen wird – nach Markus – offenkundig, dass Jesus der Messias ist.

Vom letzten Abendmahl bis hin zu Kreuzigung und Tod gehen die Passionsandachten den jeweiligen Stationen Jesu nach.

Vorbereitet werden die einzelnen Andachten von Ehrenamtlichen, die jeweils eine Andacht / eine Station übernehmen.

26.02.20        „Die Salbung in Betanien“ Mk 14, 3-9                 Hanne Sengbusch und Johanna Bluhm

04.03.20        „Jesus in Gethsemane“ Mk 14, 32-42                 Monika Nürnberger

11.03.20        „Jesu Gefangennahme“ Mk 14, 43-52                Susanne Thielebein

18.03.20        „Jesus vor dem Hohen Rat“ Mk 14, 53-65         Dr. Christoph Seibert

25.03.20        „Jesu Verurteilung und Verspottung“ Mk 15,6-20 Andreas Behem

01.04.20        „Jesu Kreuzigung und Tod“ Mk 15,21-40           Christiane v. Knorre

 

Die Andachten finden statt jeweils mittwochs um 19 Uhr im Vorraum der Kirche.