- Copyright: Oliver Wildner

Es geht los! - Anmeldung zur Konfirmation

Der Start in das neue Konferjahr in den Kirchengemeinden Ohlsdorf-Fuhlsbüttel und Christophorus Hummelsbüttel ist im Mai 2018. Die Konfirmation findet dann im Frühjahr 2019 statt. Anmelden können sich Jugendliche, die die im Jahr 2004 bis Juli 2005 geboren sind. Ein Infoabend mit der Möglichkeit zur Anmeldung findet am Donnerstag, 1. Februar 2018, um 19 Uhr in der Nikodemuskirche statt.

Im Zentrum des Konfirmandenzeitsteht ein elftägiges Konfi-Camp. Es wird begleitet von Pastor Christian Paul, Pastor Volker Simon und Almut Kieffer, hauptamtlicher Mitarbeiterin im Bereich Teamer und Jugend in der Kirchengemeinderegion Mittleres Alstertal  sowie ehrenamtlichen Teamer/-innen. Mit ihnen fährt die Konfi-Gruppe im Jahr 2018 in den Sommerferien vom 29. Juli bis 8. August nach Fehmarn (Flügge Strand). Auf dem Konfi-Camp wird neben den Arbeitseinheiten viel Zeit für gemeinsame Aktivitäten und erlebnisorientierte Lernmethoden sein. Es gibt z. B. Theater-Einheiten oder künstlerische Gestaltung zur Vertiefung der Themen.

Durch die Kombination von einer gemeinsamen Reise und regelmäßigen Treffen, die etwa einmal monatlich an Samstagen stattfinden, ermöglichen die Kirchengemeinden Ohlsdorf-Fuhlsbüttel und Christophorus Hummelsbüttel den Jugendlichen ein intensives Lernerlebnis. Die Konfirmandenzeit wird in Kooperation der Ev.-luth. Kirchengemeinden Ohlsdorf-Fuhlsbüttel und Christophorus Hummelsbüttel gestaltet. Zum Konfi-Camp fahren auch die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Kirchengemeinde Maria-Magdalenen Klein Borstel mit.

Pastor Volker Simon

Abonnieren Sie hier gerne den Newsletter der Kirchengemeinde Ohlsdorf-Fuhlsbüttel, dann erfahren Sie alle Neuigkeiten aus der Gemeinde.

 - Copyright: Andrea Kaiser

Das  Team: Neben den Pastoren und der Jugendreferentin Almut Kieffer werden jugendliche Teamer/-innen (das sind für dieses Konfi-Camp extra ausgebildete jugendliche Gruppenleiter/-innen) den Unterricht und die Freizeit mitplanen und gestalten. So könnt Ihr erleben, wie ältere Jugendliche ihren Glauben leben und wie viel Spaß das bedeuten kann.


Fit für die Konfirmation - Konfi-Camp

In der Konfirmandenzeit laden wir Euch ein, herauszufinden was Glaube, Gott und Kirche für euch bedeuten.

Bei den einzelnen Treffen gibt es Raum für Eure Fragen, Infos über das Christentum und viel Zeit für Singen, Spaß und Gemeinschaft. In der Regel hat jedes Treffen ein eigenes Thema: Wie stellen wir uns Gott vor? Wer ist Jesus und was hat er gemacht? Was ist Beten und wie geht das? Wie feiern wir Gottesdienst? Wie können wir glauben, auch wenn wir manchmal an dem zweifeln, was wir hören? Und vieles mehr.

Die Konfirmandenzeit bis zur Konfirmation im Mai 2019 besteht aus zwei Teilen: Dem Konfi-Camp und der Zeit vor und nach dem Camp.

 

Konfi-Camp

Im Mittelpunkt eurer Konfirmandenzeit steht das elftägige Konfi-Camp vom 29. Juli bis 8. August 2018 auf Fehmarn. Dort werden alle Konfis aus den Kirchengemeinden Ohlsdorf-Fuhlsbüttel, Christophorus Hummelsbüttel und Maria-Magdalenen Klein-Borstel gemeinsam eine wunderschöne und spannende Zeit verbringen. Die Themen „Wer war Jesus?“, „Abendmahl und Taufe“, „Gebet“, „Vaterunser“ und „Die zehn Gebote“ werden wir dort z. B. mit einem von Euch selbst entworfenen Theaterstück oder mit anderen kreativen Methoden erarbeiten. Daneben wird immer besonders viel Zeit für Spiele und gemeinsame Aktivitäten sein z. B. an einem ‚Special-Day‘. Diejenigen von Euch, die noch nicht getauft sind, können beim Konfi-Camp getauft werden.

Zeiten vor und nach dem Camp: Vor und nach dem Konfi-Camp werden wir uns einmal im Monat an einem Samstag für vier Stunden treffen. Die Termine erfahrt Ihr beim Infoabend.

Infoabend: Falls Ihr Lust bekommen habt, mehr wissen wollt oder vielleicht schon wild entschlossen seid, kommt doch einfach mit Euren Eltern zum Infoabend am Donnerstag, 1. Februar 2018 um 19 Uhr in der Nikodemuskirche, Fuhlsbüttler Straße 656, 22337 Hamburg

Dort werden wir über das einjährige Konfer-Modell mit Konfi-Camp informieren und hoffentlich auf alle bisher nicht beantworteten Fragen eine Antwort finden.

Ansprechpartner: Pastor Volker Simon