Mitmachen: Gottesdienst-Workshop in der Nikodemuskirche

Gemeinsam vorbereiten – gemeinsam feiern

In diesem Winterhalbjahr ist erstmalig geplant, dass die Pastor*innen die Aufwind-Gottesdienste zusammen mit Interessierten aus den Kirchengemeinden Christophorus, Maria Magdalenen und Ohlsdorf-Fuhlsbüttel vorbereiten. Menschen, die Freude an einer modernen Gottesdienstform haben, kommen ins Gespräch und bringen sich ganz praktisch ein. Der erste Workshop in der Nikodemuskirche am Donnerstag, 18. Oktober, von 19 bis 21 Uhr für den Aufwind-Gottesdienst am Reformationstag (31. Oktober um 18 Uhr) bietet dafür den Startpunkt. Pastorin Britta Eger und Pastor Martin Barkowski sind beide mit dabei.

Das Thema dieses Gottesdienstes heißt „Mein Herz so voll“: Die Männer und Frauen der Reformation waren bewegte Menschen. Sie wurden angetrieben von ihren Gedanken über Gott, von ihren Wünschen für ein neues kirchliches Miteinander und von ihren Sehnsüchten nach geistlicher Nahrung und Heimat. Ihr Herz muss übervoll gewesen sein. Anders ist es gar nicht vorstellbar, dass sie die Kraft aufbrachten, die Reformation der Kirche anzustoßen und voranzutreiben. Menschen vor 500 Jahren. Und wie ergeht es uns heute? Was treibt uns an, welche Sehnsüchte für Gemeinschaft und Glauben birgt unser Herz? Diese Fragen wollen wir miteinander im Gottesdienst-Workshop bewegen und in Wort, Gebet und Form im Aufwindgottesdienst am 31. Oktober um 18 Uhr vor Gott bringen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 15. Oktober bei Pastorin Britta Eger an. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Weitere Informationen

Veranstalter Region Mittleres Alstertal Pastor Martin Barkowski,

Leitung Pastorin Britta Eger

Ort Nikodemuskirche Fuhlsbüttler Straße 656, 22337 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

Kontakt alstertalprojekt@gmail.com

Webseite www.alstertal-mitte.de

zurück