Strickaktion zur Unterstützung der Finanzierung unserer Kirche

In unserem Gotteshaus feiern wir jeden Sonntag Gottesdienst. Unsere Kinder werden hier getauft, Brautpaare geben sich vor dem Altar das Jawort, unsere Jugendlichen werden konfirmiert. Viele Ereignisse im Laufe des Lebens, wie z.B. Silberne und Goldene Hochzeiten und Silberne und Goldene Konfirmationen und schließlich Trauerfeiern finden hier statt. Die Kirche bildet den segensreichen Rahmen für das ganze Leben. Dass das so bleibt, wollen Sie sicher auch

Aber das Wahrzeichen unserer Kirchengemeinde bröckelt. Mit Spenden und Kollekten konnte bereits die marode Elektrik des Glockengeläuts wieder hergerichtet werden. Doch das fast 600 Jahre alte Gemäuer hat Löcher und gravierende Risse, die möglichst schnell beseitigt werden müssen, und gleichzeitig muss es an die Innensanierung mit Mauer- und Holzarbeiten gehen. 

Obgleich wir Unterstützung durch Landeskirche, Kirchenkreis und einige Stiftungen erhalten, müssen wir selbst Geld für die beiden Sanierungsarbeiten sammeln. Um unsere historische Kirche zu bewahren, - man könnte sagen, um die Löcher in den Kassen und im Mauerwerk zu stopfen – ruft die Kirchen-gemeinde Jung und Alt, Groß und Klein auf, einen mindestens 90 Meter langen SCHAL zu stricken!


Kreativpreis für die Kirchengemeinde Seester

Kirchengemeinde Seester erhält den Kreativpreis für originelles Fundraising der Nordkirche

Mit unserem Projekt „Löcher stopfen in der St. Johannes Kirche zu Seester“ haben wir an der Bonifizierungsaktion der Nordkirche mit Erfolg teilgenommen (Gemeindebrief 3, 2016).

Es wurden 45 Projekte aus den Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen der Nordkirche belohnt. Auch in diesem Jahr wurden besonders gelungene Projekte zusätzlich mit einem Fundraisingpreis der Nordkirche ausgezeichnet. Unsere Aktion „Löcher stopfen“ war überzeugend und wurde unter den 45 Projekten mit dem Kreativpreis ausgezeichnet und mit 1000,-- € belohnt.

Die Gründe waren:

·         Innerhalb der kurzen Zeit von Ende Mai bis zum Jahresende 2015 kamen über 7000,-- € Spenden     für die Sanierung der Kirche zusammen.

·         Viele Einwohner aus Seester, Seestermühe, Neuendeich und den Nachbargemeinden brachten sich durch Kreativität, zeitlichen Einsatz und handwerklichen Leistungen in dieses Projekt ein.

·         Es entstand ein großes Zugehörigkeitsgefühl, gemeinsam wurde etwas geschaffen und auf den Weg gebracht.

·         Die Kirchensanierung war während der ganzen Strickaktion ein aktuelles Thema in der Öffentlichkeit.


Die feierliche Preisverleihung der Nordkirche fand am 3. März 2017 in Travemünde im Rahmen der Tagung der Landessynode statt. Während der Preisverleihung wurde unser Projekt durch Wort und Bildbeiträgen den Gästen vorgestellt.

Der Schal der St. Johannes Kirche mit seinen fleißigen Strickerinnen wurde mit einem großen Applaus gewürdigt. Den Preis nahmen stellvertretend für alle beteiligten Projektunterstützer Frau Pastorin Bettina Feddersen, Frau Heike Kelting und Frau Waltraud Gänsch entgegen.

Die Kirchengemeinde Seester bedankt sich nochmals bei allen Strickerinnen, Spendern und Unterstützern des Projektes und wird das Preisgeld von 1000,-- € auch für die Kirchensanierung verwenden.

Waltraud Gänsch