Gemälde im Chor

Gemälde im Chor, links und rechts vom Altar

Beide Werke sind Geschenke des Hamburger Kaufmanns und Ratsherrn Giese Burmester an die Ochsenwerder Kirche – ihm gehörte auch der Odemannsche Hof in Tatenberg. Zwei unbekannte Maler haben um 1700 auf Leinwand mit Ölfarben nach Vorlage italienischer Meister des 17. Jahrhunderts gearbeitet. Rechts vom Altar sehen wir die Anbetung Christi, links vom Altar das Bild „Mariä Verkündigung“.