800 Jahre alte Eibe

800 Jahre alte Eibe

Auf dem Friedhof, östlich der Kirche, befindet sich ein besonderes Naturdenkmal. Dort steht eine ca.800 Jahre alte Eibe (Taxus baccata) – ein ganz besonderer Baumschatz für Ochsenwerder. Die Eibe wurde also um 1200 (± 200 Jahre) gepflanzt und ist wohl der älteste existierende Beleg unseres Kirchspiels. Man spricht in Ochsenwerder auch von der Lehrerlaube, da hier vor der Friedhofserweiterung der Garten vom Küster- und Schulhauses war. Seit 1870 hatte man den Baum so beschnitten, dass sein Wuchs eine Laube bildete.