Claus Conradi

Für drei Monate nehme ich mir eine Auszeit; im kirchlichen Sprachgebrauch heißt das "Sabbatical" und bedeutet, dass eine Pastorin oder ein Pastor, nun also ich, Zeit geschenkt bekommt, um aufzutanken. Nicht eben nur normaler Urlaub, sondern eine intensive Auszeit, um für die Arbeit Energie und Ideen zu entwickeln, Impulse aufzunehmen.

In dieser Zeit werde ich vertreten durch Frau Pastorin Martina Meyer-Krohn.