C. Franck: Die Sieben Worte Jesu am Kreuz

Musikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu

Anders als in den bekannten Vertonungen der "Sieben Worte" von Schütz oder Haydn kommentiert Franck in seiner opulent besetzten Komposition die Aussprüche des gekreuzigten Jesu mit Abschnitten aus dem Alten und Neuen Testament sowie mit Teilen des "Stabat mater". In seiner klanglichen Umsetzung der lateinischen Texte entfaltet Franck eine reiche Palette kompositorischer Parameter: „unterschiedliche Besetzungen, reizvolle Instrumentationen, formale Abwechslung und differenzierte Harmonik. Klagegesänge, schlichte Choraliter-Passagen, Abschnitte größter Dramatik, melodische Gestaltungen voller Süße vermitteln dem Hörer einen vielschichtigen Eindruck einer von starkem persönlichem Ausdruckswillen geprägten Komposition.“ Württembergische Blätter für Kirchenmusik 1/1991

Komponisten / Werk

César Franck | Die Sieben Worte Christi Am Kreuz

Mitwirkende (Vokalsolisten)

Angelica Cuparius | Sopran
Tim Maas | Bariton
Matthew Pena | Tenor

Chöre, Ensembles und Orchester

Kantorei St. Stephan | Kai Dittmann
Orchester musica CT | Kai Dittmann
Jugendkantorei St. Stephan | Kai Dittmann


Tickets und Vorverkaufsstellen

Eintritt Frei

Spenden Kollekte erbeten


Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Stephan in Wandsbek-Gartenstadt

Leitung Kirchenmusiker Kai Dittmann

Ort St. Stephan-Kirche Stephanstraße 117, 22047 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück