Mücken an der Wand

Ylvie Unverdorben will sich endlich mit dem Thema beschäftigen, das sie

seit Jahren verdrängt: den Tod ihres Bruders.

Am Rand der Welt, in einem kleinen Dorf auf Island, macht Ylvie die

Augen wieder auf und entdeckt nicht nur ihre Beziehung zu ihrem Bruder,

sondern auch ihr eigenes Leben. Island, das ist ein Land, in dem der

Mensch sich den Launen der Natur unterzuordnen hat. Ein Land, das Häuser

verschluckt und von Elfen bewohnt wird. Ein Land voll Kargheit und

übertriebener Schönheit, voll schwarzem Sand und weißem Schnee. Ein

rohes Land, wie ein ungeschliffener Diamant. Ein Land, das in einer

Nebelsuppe schwimmt und bei Ylvie doch für Klarheit sorgt. Und dann sind da noch die Mücken…


Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Stephan in Wandsbek-Gartenstadt

Leitung Ruth Frobeen

Ort St. Stephan-Kirche Stephanstraße 117, 22047 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück