Orgelkonzert Christoph Schoener (Hauptkirche St. Michaelis)

Am Sonntag, 2. September, 18 Uhr, wird Christoph Schoener, Kantor der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, in Volksdorf zu Gast sein.

 

Der renommierte Kirchenmusiker, der sich neben seiner Tätigkeit am Hamburger Michel auch als Orgeldozent an der Leipziger Musikhochschule, als international gefragter Solist und als Juror bei Wettbewerben einen Namen gemacht hat, wird in Volksdorfein Orgelkonzert geben.

Auf dem Programm stehen Bachs berühmte Toccata con Fuga in d (BWV 565), sowie die Aria variata alla maniera italiana (BWV 989) und das Choralvorspiel „Nun danket alle Gott“ BWV 657.

Dass ihm besonders auch Orgeltranskriptionen am Herzen liegen, wird Schoener zeigen, wenn er die Variationen d-Moll op. 18 (aus dem Streichsextett) von Johannes Brahms und 2 der 6 Präludien und Fugen für Klavier op. 35 (Transkr. Christoph Bossert) von Felix Mendelssohn Bartholdy auf der Volksdorfer Mühleisen-Orgel interpretieren wird.

 

Der Eintritt zu dem Orgelkonzert beträgt € 8 ,- / 5,- (erm.), um 17.30 Uhr wird es auf der Orgelempore eine Einführung in das Konzertprogramm geben.

 

Christoph Schoener, geboren in Heidelberg, studierte in Freiburg, Paris und Amsterdam, Orgel bei Ludwig Doerr, Gaston Litaize und Ewald Koiman.

Seit 1998 wirkt er als Kirchenmusikdirektor an Hamburgs Wahrzeichen, der Hauptkirche St. Michaelis. Schwerpunkt ist hier die Arbeit mit dem Chor St. Michaelis und die Aufführungen großer chorsymphonischer Werke und aller Oratorien von Johann Sebastian Bach. Als Organist konzertiert Christoph Schoener International und an bedeutenden Adressen in Deutschland, so in diesem Jahr in der Dresdner Frauenkirche, im Dom zu Köln und kürzlich in der Hamburger Elbphilharmonie Im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals.

Als Orgellehrer unterrichtete Christoph Schoener an Hochschulen in Freiburg, Heidelberg, Düsseldorf und zuletzt in Leipzig. Zahlreiche CD-Einspielungen beim Label MDG sind an der Orgelanlage von St. Michaelis entstanden. Seine Aufnahme sämtlicher Orgeltoccaten von Bach erhielt 2016 einen ECHO Klassik.

Im Mai 2018 wurde er vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg zum Professor ernannt.

 

Komponisten / Werk

Johann Sebastian Bach | Toccata und Fuge d-Moll BWV 565
Felix Mendelssohn Bartholdy | Sechs Präludien und Fugen für Klavier op. 35 (Orgelfassung: Christoph Bossert)
Johannes Brahms | Variationen d-Moll op. 18

Mitwirkende (Instrumentalsolisten)

Christoph Schoener | Orgel


Tickets und Vorverkaufsstellen

Kosten 8,00 € - 8,00 €

Ermäßigung Ermäßigt

Abendkasse Ja


Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Volksdorf

Leitung Kirchenmusiker Timo Rinke

Ort Kirche am Rockenhof Rockenhof 3, 22359 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück