Matthäuskirche

Die Matthäuskirche entstand 1911 - 12 nach Entwürfen von Julius Faulwasser. 
Die Kirche nimmt mit dem Grundriss des griechischen Kreuzes und dem Turm Formen der St. Michaeliskirche auf.
Kriegsschäden behob man vereinfachend. Anlässlich der Neuausstattung 1960 - 71 schuf Charles Crodel die Glasfenster.
2011 - 12 wurde die Eingangshalle in ihrer ursprünglichen Gestalt wiederhergestellt. Der Innenraum der Kirche unter Einbeziehung der Gesichtspunkte zum Denkmalschutz renoviert.