Ji-Hyun Park, unsere Kirchenmusikerin

Ji-Hyun Park ist in Seoul, Südkorea, geboren und dort gemeinsam mit ihrem Bruder bei ihren Eltern aufgewachsen. Bereits mit 3 Jahren bekam sie Klavierunterricht. Die Familie gehörte zu einer amerikanisch-christlichen Gemeinde und besuchte regelmäßig die Gottesdienste. Ab 9 Jahren war sie in ihrer Kirche als Klavierbegleiterin im Einsatz und später dort und in zwei weiteren Kirchen als Organistin.

Nach Schulabschluss 1992 studierte Ji-Hyun Park in Seoul zunächst 4 Jahre Bibliothekswesen, Nebenfach Informatik, mit Bachelor-Abschluss. Nach einigen Berufsjahren in einer Firma entschloss sie sich zum Studium der Kirchenmusik an der Theologischen Universität Seoul, das sie ebenfalls mit dem Bachelor-Examen abschloss.

Nach mehrjähriger Erfahrung als Organistin und als Lehrerin an einer Musikschule in Seoul kam sie 2003 nach Deutschland, um durch weitere Studien in Hamburg 2005 das Orgel-Diplom und in Leipzig 2009 das Orgel-Konzertexamen zu erwerben.

Da sie inzwischen besondere Freude an der Arbeit mit Chören erfahren hatte, schloss sie in Bremen noch das breitere Studium der Kirchenmusik an, das sie 2016 mit dem Master of Arts wiederum erfolgreich beendete.

Seit ihrer Ankunft in Deutschland war sie neben ihrem Studium immer auch in Ehrenämtern und beruflich tätig, oft vieljährig überlappend, als Organistin bzw. Kirchenmusikerin in der koreanischen Gemeinde Hamburg, langjährig an der Corneliuskirche Fischbek und parallel bis zu ihrem Wechsel in unsere Region an der Paulskirche in Schenefeld, zwischendurch als musikalische Assistentin an der Hauptkirche St. Petri.

Nach einjährigem Einsatz in unserer Gemeinde, währenddessen wir Ji-Hyun Parks hervorragende musikalische Fähigkeiten zu schätzen lernten, ist sie inzwischen regionale kirchenmusikalische Leiterin der drei Gemeinden Duvenstedt, Lemsahl-Mellingstedt und Wohldorf-Ohlstedt. Sie trägt mit organisatorischem Geschick die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in Lems.-Mell. und Wohl.-Ohl. und hat die Kantoreien dieser drei Gemeinden mit Geduld und Herzlichkeit zu einer großen regionalen Kantorei zusammen geführt. Der "Messiah", Teil II und III, von Georg Frriedrich Händel am Ewigkeitssonntag, 24.11.2019, in Duvenstedt war das erste große Konzert dieser neuen Regionalkantorei.

Ji-Hyun Park ist telefonisch erreichbar unter 0177 3075776 und per Email unter jh.park@kirche-wohldorf-ohlstedt.de