Stiftungsbericht

Rückblick auf 2019

Das Stiftungskapital ist 2019 um 9.000 EUR auf 324.960 EUR angewachsen. An Zinsen und Dividenden hat die Stiftung 2019 6.400 EUR erhalten. Darüber hinaus hat die Stiftung Spenden in Höhe von rund 7.000 EUR erhalten. Der Dank hierfür geht an alle Spender. Insgesamt haben bisher über 200 Stifterinnen und Stifter unsere Stiftung unterstützt.

In Abstimmung mit dem KGR wurden 2019 folgende Projekte mit einer Gesamtsumme von rund 5.500 EUR gefördert:

  • Regionale Jugendarbeit wie in den Jahren zuvor
  • Zuschuss für 50 Gesangbücher
  • Zuschuss für das Kindermusical
  • Zuschuss zur Familienfreizeit
  • Zuschuss für das Sommerfest
  • Zuschuss für KiGa Klapptische

Angesichts der Notwendigkeit in erhöhtem Umfang Personalkosten durch die Gemeinde zu finanzieren, plant die Stiftung dafür Rücklagen zu bilden, um den Gemeindehaushalt zu unterstützen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis oder auch im Kreis Ihrer Geschäftsfreunde – auch außerhalb unserer Gemeindegrenzen - für unsere Stiftung werben würden.

Unser Flyer ist ein wichtiger Bestandteil unserer Öffentlichkeitsarbeit geworden. Mit dessen Verteilung soll die Arbeit der Stiftung innerhalb und außerhalb der Gemeinde weiter bekannt gemacht werden. Falls Sie an der Verteilung der Flyer teilnehmen möchten, lassen Sie uns dies bitte wissen.

Für alle Auskünfte stehen Ihnen die Unterzeichner und alle Mitglieder des Stiftungsvorstands gerne zur Verfügung.

Hamburg, im Januar 2020

Dr. Manfred Ziercke, 1. Vorsitzender
Hans-Joachim Stelldinger, 2. Vorsitzender