Unsere neue Pastorin stellt sich vor

Liebe Leserinnen und Leser,

am 1. Februar habe ich meinen Dienst als Pastorin der Hammer Kirchengemeinde begonnen. Meine Familie und ich freuen uns darauf, die Menschen der Gemeinde und des Stadtteils kennen zu lernen und hier im Laufe der Jahre Wurzeln zu schlagen.
Ich bin 48 Jahre alt und stamme aus Freiburg im Breisgau. Nach meinem Ersten Theologischen Examen habe ich als zweiten Beruf Mediengestalterin gelernt und war gut 15 Jahre als Medienberaterin in der offenen Jugendarbeit, als Trainerin für Webdesign und später als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Utrecht in den Niederlanden tätig. Von 2014 bis 2016 war ich Vikarin in der Kirchengemeinde Farmsen-Berne. Schwerpunkte meines Vikariats waren Gottesdienste, Seelsorge, Quartiersarbeit und die Arbeit mit Kindern.
In die Gemeinde komme ich gemeinsam mit meiner Familie. Meine Frau Dr. Marianne Löwisch ist Gynäkologin und arbeitet in einer Praxis in Harburg. Unsere Kinder Noah und Ruth sind 8 und 4 Jahre alt. Noah besucht seit einigen Wochen die 2. Klasse der Wichernschule. Ruth geht noch zur Kita. Seit Anfang Februar wohnen wir im Pastorat neben der Pauluskirche.
In den nächsten Jahren soll rund um die Pauluskirche ein Schwerpunkt in Kinder- und Familienarbeit entstehen. Dafür bin ich verantwortlich. Wir wollen die Zusammenarbeit mit der Schule unter dem Kirchturm und der Kita Paulus vertiefen.
An jedem 2. Sonntag im Monat werden wir in der Pauluskirche einen Familiengottesdienst feiern. Es wird regelmäßige Bibelnachmittage für Kinder und weitere Angebote geben. Vor allem aber sollen Orte entstehen, an denen sich Menschen treffen, um voneinander und von Gott zu hören, Orte an denen Fragen gestellt werden dürfen, für die es keine fertigen Antworten gibt, Orte, an denen wir gemeinsam feiern, singen, essen und erzählen. Im Pfarramt verstehe ich mich als Team-Arbeiterin. Neben den Aufgaben, die ich alleine wahrzunehmen habe (z.B. Seelsorge, Predigten, Verwaltungsaufgaben), geht es mir darum, gemeinsam mit den Mitgliedern des Kirchgemeinderats, im Pfarrteam und gemeinsam mit den Haupt- und Ehrenamtlichen an der Weiterentwicklung der gesamten Gemeinde zu bauen. Besondere Anliegen sind mir dabei die Vernetzung und die Kommunikation innerhalb der Gemeinde und im Stadtteil.

Ich freue mich auf einen gemeinsamen Weg in Hamburg-Hamm!

Ihre Pastorin Ingeborg Löwisch