Konfirmationen am 07.05.2017


Zehn Jugendliche aus unserer Gemeinde haben sich bewusst für den christlichen Glauben entschieden und wurden von Diakonin Ilona Dittrich eingesegnet:

Marcel Steinbeck, Timo Solitair, Marie-Sophie Risch, Jan Gasior, Kevin-Maurice Frömmter, Lilli-Fabienne Greve, Ann-Kathrin Wiencke, Felicita Münzelfeld, Anastasia Risch und Denise Hey.


Rund 200 Menschen waren zu diesem ganz besonderen Anlass in die Martinskirche gekommen und feierten den diesjährigen Konfirmationsgottesdienst, der von Diakonin Ilona Dittrich und Pastorin Susanne Juhl geleitet, aber von den Konfirmandinnen und Konfirmanden gestaltet wurde. Die Jugendlichen führten die Gemeinde durch Psalmgebet, Glaubensbekenntnis und Vaterunser.


Diakonin Dittrich stellte in ihrer Ansprache an die Jugendlichen und die Gemeinde die Bedeutung des Kreuzes als verbindendes Symbol aller Christinnen und Christen heraus. Durch die Konfirmation bestätigten die Jugendlichen ihre Zugehörigkeit zu dieser weltweiten Gemeinschaft. In den Konfirmandenunterricht hatten die Jugendlichen je ein Kleidungsstück mitgebracht. Aus diesen persönlichen Einzelstücken entstand ein selbst gewebte Kreuz als Symbol des Bekenntnisses zum und der „Verwobenheit“ im christlichen Glauben.


Die Glückwünsche des Kirchengemeinderates wurden von Dr. Agnes Rotermund-Plenge überbracht. Nach der gemeinsamen Feier des Abendmahls verabschiedete Pastorin Juhl die Gemeinde mit dem Segen Gottes, den wir von Herzen besonders den neuen Gemeindegliedern wünschen!
Der Kirchengemeinderat Eurer Gemeinde