Wahlergebnis Kreuzkirche 2022 - Copyright: Ev.-Luth. Kreuz-Kirchengemeinde Wandsbek
Wahlergebnis Kreuzkirche 2022

Sie haben gewählt: Das Wahlergebnis

Insgesamt waren 3385 Menschen wahlberechtigte Gemeindemitglieder, sie haben 146 gültige Stimmzettel abgegeben. Ein ungültiger Stimmzettel wurde ausgemacht.

Die Frist für eine Wahlbeschwerde endet am 7.12.22.

Beide Kirchengemeinderäte sollen (so haben sie im Januar beschlossen) aus zehn Personen bestehen, von denen je zwei die Pastores als so genannte „geborene“ Mitglieder sind. Die Pastores der beiden Gemeinden sind also nicht wählbar gewesen, sondern automatisch dabei. Somit gab es in jeder Gemeinde neun Kandidierende für acht Plätze.


KGR-Wahl Motiv Segelboot - Copyright: Nordkirche

Mitstimmen: Ihre Stimme zählt in der Kirchengemeinde

Alle Kirchengemeinden in der Nordkirche wählen dieses Jahr neue Kirchengemeinderäte. Rund 1,65 Millionen wahlberechtigte Kirchenmitglieder sind dazu aufgerufen. Wahltag ist am 27. November 2022 (1. Advent).

Mitwählen dürfen alle, die spätestens am 27. November ihr 14. Lebensjahr vollendet haben.

Mit dieser Wahl bestimmen alle Gemeinden ihr zentrales Leitungsgremium. Denn die Mitglieder des Kirchengemeinderates, zu denen auch alle Pastorinnen und Pastoren gehören, tragen die Verantwortung für die Gemeinde. Sie beraten die Konzeption von Kinder-, Jugend- und Konfirmandenarbeit, kümmern sich um musikalische und diakonische Arbeitsbereiche sowie Bildungsangebote. Auch die Verwaltung der Finanzen und Liegenschaften sowie die Personalplanung ist Aufgabe des Kirchengemeinderates. Eine Amtsperiode dauert sechs Jahre.

„Mitstimmen“, das Motto der Kampagne zur Kirchenwahl gilt dabei in doppelter Hinsicht: Zunächst werden Menschen gesucht, die sich eine Kandidatur vorstellen können und ihre Talente, ihre Kompetenzen und ihr Engagement einbringen möchten, um in der Gemeinde mitzubestimmen.

 

Ihre Stimme ist einzigartig! Mischen Sie sich ein und stimmen Sie mit!
KGR-Wahl-Motiv - Copyright: Nordkirche

Bis Anfang Oktober bekommen alle Wahlberechtigen per Post eine Wahlbenachrichtigung mit der Information, wann und wo sie an der Wahl teilnehmen, abstimmen und mit ihrer Stimme den neuen Kirchengemeinderat ins Amt wählen können. Selbstverständlich ist auch eine Briefwahl möglich, die Benachrichtigungskarte dient als Antrag.

Vorstellungen der Kandidierenden finden Sie auf den Seiten der beiden Gemeinden (siehe unten). Außerdem werden sie sich im Rahmen von je einer Gemeindeversammlungen (23.10.) vorstellen und Sie können Ihre Fragen zur Wahl stellen.


Kreuzkirche Wandsbek - Copyright: Archiv Kreuzkirche

Öffnungszeiten Gemeindebüro zur Briefwahl:

Dienstags 9-11 Uhr
Mittwochs 14-17 Uhr
Donnerstags nach Vereinbarung
Freitags nach Vereinbarung


Kreuzkirche Wandsbek im Herbst - Copyright: Ulla Grün

Kandidatinnen und Kandidaten Kreuzkirche

Hier finden Sie eine Übersicht mit Vorstellungstexten der Kandidatinnen und Kandidaten der Kreuzkirche Wandsbek.

 


 - Copyright: Nordkirche

Wahlvorschlagsliste

Hier finden Sie die Wahlvorschlagsliste mit den Kandidatinnen und Kandidaten der Kreuzkirche Wandsbek.

 


Wahlbeschluss

Beschluss vom 25.01.2022 und ergänzt am 27.09.2022 um die Änderung der Wahlbeauftragten:

"Der Kirchengemeinderat der Ev.-Luth. Kreuzkirchengemeinde beschließt einstimmig mit einer Enthaltung, dass der Kirchengemeinderat für die kommende Legislaturperiode aus 10 Personen bestehen soll, wobei davon zwei Mitglieder Pfarrstelleninhaber:innen sind. Es müssen daher acht Gemeindeglieder gewählt werden. Zur Wahlbeauftragten der Kirchengemeinde wird Frau Ulla Grün bestimmt. Sie ist über die Kirchengemeinde erreichbar.

Als Wahlraum ist der große Saal des Gemeindehauses in der Kedenburgstr. 14 in 22041 Hamburg vorgesehen. Die Wahlzeit ist am Wahltag, 27. November 2022 von 12:00 bis 17:00 Uhr."