Buß-und Bettag

Gottesdienst am Buß- und Bettag mit Feier des Abendmahls

Die (private) Seenotrettung ist in diesem Sommer ein gesellschaftlich viel diskutiertes Thema. Auch auf dem diesjährigen Ev. Kirchentag wurde der ertrunkenen Menschen im Gebet gedacht und schließlich eine Resolution verabschiedet, die fordert, die Evangelische Kirche in Deutschland solle ein eigenes Rettungsschiff schicken. Diese Idee fand viele Befürworter; es wurden aber auch Stimmen laut, die Kirche solle sich auf ihr Kerngeschäft besinnen und sich nicht politisch einmischen.Ungeachtet der politischen Dimensionen von Fluchtbewegungen und Asylregelungen haben wir die beauftragte Pastorin für Flucht und Migration der Nordkirche, Dietlind Jochims, eingeladen, mit uns im Gottesdienst am Bußtag unsere christliche Verantwortung für Menschen, die vor unser aller Augen ertrinken, zu bedenken, unsere eigene Hilflosigkeit einzugestehen und Gott dafür um Vergebung zu bitten. Mitwirken wird auch Dr. Uwe Desaga, der als Arzt auf einem Rettungsschiff im Einsatz war. Pastor Heiko Jahn und Vikarin Swantje Luthe

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Melanchthon-Kirchengemeinde Hamburg-Groß Flottbek

Leitung Pastor Heiko Jahn, Pastorin Dietlind Jochims und Dr. Uwe Desaga

Ort Melanchthonkirche Groß Flottbek Ebertallee 30, 22607 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück