Passionsandachten

Geschmückter Altar in der Osterkirche - © Dirk Upnmoor

Ende Februar beginnen wieder die Passionsandachten in der Osterkirche. Das Besondere an diesen kurzen Abendandachten ist, dass sie in der Regel nicht von Pastorinnen und Pastoren, sondern von ganz „normalen“ Menschen aus unserer Region vorbereitet werden. Zum Vorbereitungskreis gehörten in den vergangenen Jahren Männer und Frauen aus den vier Gemeinden, die schon länger Erfahrung mit der Gestaltung von Andachten und Gottesdiensten haben, ebenso wie Jugendliche aus der Regionalen Jugendarbeit oder Schülerinnen und Schüler des Osterbek-Gymnasiums. Es gib immer ein gemeinsames Oberthema. Die konkrete Entfaltung ist aber sehr verschieden, manchmal auch überraschend. Vor Beginn der Andacht ist es in der Kirche eine halbe Stunde ganz still, eine gute Möglichkeit, aus der Unruhe des Tages zu Ruhe und Besinnung zu finden.

Der Vorbereitungskreis ist jedes Jahr ein bisschen anders zusammengesetzt und grundsätzlich offen für Neue. Wer Interesse daran hat, allein oder mit anderen zusammen eine Andacht zu gestalten, wende sich gern an mich: Tel. 63 66 49 90 oder d.neddermeyer@hamburg.de. Anfang Januar gibt es ein gemeinsames Vorbereitungstreffen.

Die erste Andacht feiern wir am Mittwoch, 26.02., um 19.30 Uhr in der Osterkirche.