Unser Dank – Erntedank und Abschluss-Gottesdienst

© Lydia Gerber

Wir möchten mit allen Gottesdienstbesuchern nach dem Gottesdienst am 7. Oktober eine Erntedank-Suppe essen. Und diese Suppe soll aus dem Gemüse gemacht werden, das die Gemeindemitglieder in der Woche davor spenden und ins Gemeindebüro bringen - spätestens am Freitag, den 5. Oktober. Dafür brauchen wir Gaben von Gemüse, damit es eine reichhaltige Erntedanksuppe wird, und freiwillige Helfer.

Über Erntedankgaben für den Altar, z.B. Äpfel und Birnen, Blumen, Kürbis, ein Glas Honig vom Bramfelder Imker oder Marmelade aus eigner Produktion würde wir uns wohl alle freuen.
Die Erntegaben für den Altar und die Suppe können wir auch bei Ihnen zu Hause abholen - Anruf im Kirchenbüro oder eine Mail an KlausFrahm@web.de.

Für mich wird es ein besonderer Tag des Dankens sein, da der Erntedank-Gottesdienst der Abschluss-Gottesdienst meiner Prädikanten-Ausbildung sein wird.