Wertvollworte

Ihr findet hier zunächst Überschriften und Stichworte.

Darunter dann gibt es genausoviele Sätze aus der Bibel.

Ordnet die Sätze zu den Überschriften zu !

( Also z.B.: "Baum" = Psalm 1,3 ) und schickt mir dann eure "Lösungen".

Und, ja - es geht auf !



Du bist mein Gott, mein Glück finde ich allein bei dir
Psalm 16,2

Ja, alles andere erscheint mir wertlos, verglichen mit dem unschätzbaren Gewinn,
Jesus Christus, meinen Herrn,zu kennen.
Philipper 3,8

Unser Gott ist groß und seine Macht ist gewaltig.
Seine Erkenntnis übersteigt alles, was wir begreifen können.
Psalm 147,5

Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist.
Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten
und das, was dein Leben dunkel macht,
wird hell wie der Mittag sein
Jesaja 58,10

Wenn es aber unter euch welche gibt,
die nicht wissen, was sie tun sollen,
sollen sie Gott um Weisheit bitten,
und Gott wird sie ihnen geben.
Denn er gibt allen gerne,
ohne Vorwürfe zu machen.
Jakobus 1,5

Niemand
kann ein anderes Fundament legen
als das, was schon gelegt ist:
Jesus Christus
1. Korinther 3,11

Gott hat seinen Engeln befohlen,
dich zu beschützen,
wohin du auch gehst
Psalm 91,11

Wie köstlich ist deine Gnade, Gott.
Bei dir finden Menschen Schutz
im Schatten deiner Flügel
Psalm 36,8

Dafür danke ich dir, Gott;
es erfüllt mich mit Ehrfurcht.
An mir selber erkenne ich:
Alle deine Taten sind Wunder!
Psalm 139,14

Jesus sagt:
„Macht euch keine Sorgen um euer Leben,
ob ihr etwas zu essen oder zu trinken habt,
und ob ihr etwas anzuziehen habt!
Das Leben ist mehr als Essen und Trinken,
und der Leib ist mehr als die Kleidung“.
Matthäus 6,25

Hier auf dem Zionsberg wird es geschehen:
Gott der Herr, der Herrscher der Welt,
wird für alle Völker ein Festmahl geben
mit feinsten Speisen und besten Weinen.
Jesja 25,6

Was auch immer geschehen wird,
liebe Freunde,
freut euch in Gott dem Herrn.
Philpper 3,1

Jesus forderte die Leute auf, sich ins Gras zu setzen.
Dann nahm er die fünf Brote und die zwei Fische,
sah zum Himmel auf und sprach das Segensgebet darüber.
Er brach die Brote in Stücke und gab sie den Jüngern,
und die verteilten sie an die Menge.
Matthäus 14,19

Wer großzügig ist, wird gesegnet;
denn er gibt von seinem Brot den Armen
Sprüche 22,9

Du Gott führst mich den Weg zum Leben.
In deiner Nähe finde ich ungetrübte Freude;
aus deiner Hand kommt mir ewiges Glück.
Psalm 16,11

Werde ruhig vor Gott dem Herrn  und warte gelassen auf sein Tun!
Wenn Menschen, die Böses im Schilde führen,
auch noch ständig Erfolg haben,  reg dich nicht auf!
Psalm 37,7

Wer hart arbeitet, schläft gut,
ob er viel oder wenig gegessen hat.
Der reiche Faulenzer dagegen
wälzt sich schlaflos im Bett,
weil ihn der Magen drückt.
Prediger 5,11

Vertrau auf Gott, dann findest du Ruhe!
Er allein gibt Hoffnung,
er ist der Fels und die Burg,
wo ich in Sicherheit bin;
darum werde ich nicht wanken
Psalm 62,6f