Konfirmationsgedenken für alle: melden Sie sich jetzt!

Sonntag, 26. Mai 2019 um 11 Uhr in der St. Pauluskirche Heimfeld, Alter Postweg 46

Mit Blick auf die Fusion der drei Kirchengemeinden Luther, St. Paulus und St. Trinitatis am 1. Januar 2020 werden immer mehr Gottesdienste zu besonderen Anlässen gemeinsam gefeiert.

Alle, die auf ein markantes Konfirmationsjubiläum zusteuern, sind jetzt eingeladen.

Ob Silberkonfirmanden (25 Jahre) oder Goldkonfirmanden (50 Jahre), ob die Diamantene (60 Jahre) oder die Gnadenkonfirmation (70 Jahre) ins Haus steht, vielleicht sogar schon die Kronjuwelenkonfirmation (75 Jahre) oder gar die Eichenkonfirmation (80 Jahre). Wir möchten einen großen gemeinsamen Gottesdienst zur Erinnerung an die Konfirmation feiern. Ob Sie in Harburg konfirmiert wurden oder irgendwann danach hierher gezogen sind… Wir laden alle ein, die Lust haben zu feiern.


Dieser Gottesdienst für die gesamte Region wird von Pastorin Anne Arnholz und Pastorin Sabine Kaiser-Reis gestaltet. Die Erinnerung an die eigene Konfirmation steht im Vordergrund. Wir möchten an den markanten Punkt in der Jugendzeit erinnern und an den Segen, der damals empfangen wurde. Wer möchte, kann sich erneut persönlich segnen lassen. Seit der Konfirmation ist viel Leben geschehen und davon darf, kann und
soll erzählt werden. Ein Erzählcafé wird diesen besonderen Gottesdienst abrunden.

Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro St. Paulus (Tel. 040 - 765 04 38 oder buero@paulus-heimfeld.de) und geben Sie Ihr Konfirmationsdatum (oder –jahr) und den Ort an.

Sonntag, 26. Mai 2019 um 11 Uhr in der St. Pauluskirche Heimfeld, Alter Postweg 46, 21075 Hamburg. Direkt an der S-Bahn-Station "Heimfeld" der Linie S 3.