Unser Konfirmationsunterricht

Liebe zukünftige Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Eltern!

Wir freuen uns sehr, dass Ihr Euch für den Konfirmationsunterricht  in unserer Kirchengemeinde interessiert! Im Folgenden wollen wir Euch unsere Arbeit mit Konfirmanden und Jugendlichen vorstellen.
Das Konfirmationskonzept der Kirchengemeinde Kirchwerder setzt sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen. Neben dem Unterricht gehören auch zwei Wochenenden sowie ausgewählte Ausflüge und eine regelmäßige Teilnahme am Gottesdienst zu unserem Programm. Unsere Konfirmationen finden in jedem Jahr am 3. und 4. Wochenende nach Ostern statt. Der Konfirmationsunterricht dauert 1 Jahr.

 

Taufe der Konfirmandinnen und Konfirmanden

Bei der Konfirmation bestätigt der Konfirmand oder die Konfirmandin die eigene Taufe, die meistens schon als Baby stattgefunden hat. Deshalb können auch nur getaufte Menschen konfirmiert werden.

Konfirmanden, die noch nicht getauft wurden, bekommen in der Regel zwei Termine zur Auswahl, um sich taufen zu lassen. Für die Taufen kann man sich bei den Pastoren anmelden. Die Termine für die Taufen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Konfirmationsunterricht

Für die Konfirmanden, die 2019 beginnen, haben wir das Konzept neu gestaltet:

Der Konfirmationsunterricht beginnt jeweils mit einem Einführungsgottesdienst im Mai in der St. Severini Kirche Kirchwerder und endet mit der Konfirmation am 3. und 4. Wochenende nach Ostern. Somit hat sich die Unterrichtszeit auf ein Jahr verkürzt. Damit trotzdem noch alle Inhalte vermittelt werden können, treffen sich die Gruppen nun aber jede Woche und nicht mehr nur 14-tägig.

In der Zeit von Mai bis zu den Sommerferien Ende Juni wird es eine Zeit zum Kennenlernen geben, in der sich die neuen Konfirmanden verschiedene Angebote aussuchen können, um einander und die Gemeinde kennen zu lernen. Nach den Sommerferien teilen wir dann alle Konfirmanden in feste Gruppen ein, die sich wöchentlich treffen. Weiterhin gehört es zu unserem Konzept dazu regelmäßig den Gottesdienst zu besuchen. Hinzu kommt aber auch die Teilnahme am Ausflügen oder Veranstaltungen für Jugendliche.

Das Konzept wird bei einem Elternabend aber auch noch ausführlich erklärt. Sollte es im Vorfeld Fragen dazu geben, können Sie sich gerne an die Jugendmitarbeiter oder Pastor Nils Kiesbye wenden. 

Wir freuen uns sehr auf alle neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden.

 

Die Konfirmationszeit endet mit einem feierlichen Konfirmationsgottesdienst. Dies ist aber hoffentlich erst der Einstieg in die Jugendarbeit unserer Kirchengemeinde. Alle Angebote, die über die Konfirmation hinausgehen, findest du unter „Evangelische Jugend“.

Falls Du noch weitere Fragen zum Konfirmationsunterricht hast, kannst du dich gerne an unsere Pastoren oder unsere diakonischen Mitarbeiter wenden.