Stummfilm "Buddenbrooks" (1923)

begleitet von Studenten und Professor Franz Danksagmüller (Musikhochschule Lübeck)

Dieser Stummfilm aus dem Jahr 1923 ist die erste Verfilmung von Thomas Manns Werk "Die Buddenbrooks".

„Zum Triumph eines Schauspielers wird Lamprechts Stummfilm, den die Kinemathek in einer sorgfältig restaurierten und viragierten Fassung vorlegt. Entgegen Thomas Manns negativem Urteil – ‚gleichgültiges Kaufmannsdrama‘ – ist Lamprecht vor allem dank des ausgezeichneten Schauspieler-Ensembles ein respektabler Film gelungen, den man freilich nicht am Roman messen darf. Herausragend ist vor allem Alfred Abel als Christian Buddenbrook: Er spielt das enfant terrible mit tänzerischer Grazie, verliert bei allen Kapriolen nie seine Würde und hält traumhaft sicher die Balance zwischen leichtlebiger Unbekümmertheit und der Scham über die Sorgen, die er seiner Familie bereitet.“

– Lexikon des internationalen Films

 


Tickets und Vorverkaufsstellen

Eintritt Frei

Spenden Kollekte erbeten


Weitere Informationen

Veranstalter Kirchengemeinde Kirchwerder

Leitung Kantorin Natalia Uzhvi

Ort St. Severini-Kirche Kirchenheerweg 6, 21037 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück