Leitung

Der Kirchenkreis Hamburg-Ost ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts. Er gestaltet eigenständig das kirchliche Leben in der Metropolregion mit. Zugleich unterstützt und ergänzt er die Arbeit in den Kirchengemeinden.

Geleitet wird der Kirchenkreis in gemeinsamer Verantwortung

  • durch die Kirchenkreissynode
    Sie ist die Vertretung der 116 Gemeinden und der Dienste und Werke im Kirchenkreis, vergleichbar einem Parlament.
  • durch den Kirchenkreisrat
    Er ist für die laufenden Geschäfte zuständig.
  • durch die Pröpstinnen und Pröpste
    Sie sind die leitenden Geistlichen im Kirchenkreis. Ihnen ist jeweils eine Propstei zugeordnet, also ein Bezirk mit mehreren Gemeinden.

Unterstützt werden die Leitungsgremien von der Geschäftsstelle.