pino cafe - Copyright: @ Jessica Diedrich / pino cafe

Kultur

Das pino cafe engagiert sich auch im kulturellen Bereich. Verschiedene Ausstellungen haben bereits dort stattgefunden. Auch mit Autorenlesungen erwies sich das pino cafe als hervorragender Standort.

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne Susanne Wilk (04101 8528020).


Ausstellungen

African faces – im pino cafe 14.03.2014 bis 25.04.2014

13 Fotos, 13 Hinterköpfe, 13 junge Afrikaner – diese Fotoserie hat Peter Tschiche erstmals im Jahr 2000 ausgestellt. Sie löst heute noch die gleichen Irritationen hervor.Vor knapp 14 Jahren ließ Tschiche die jungen Afrikaner zuerst in 13 verschiedene Schaufenster einer beliebten Straße Hamburgs schauen, bevor die Ausstellung die Wände von Cafés, Kneipen und einem Hotel zierte.

Tschiche hat die jungen Afrikaner in einem kleinen Fischerdorf in Ghana fotografiert, die Aufnahmen wurden später von Martin Posselt graphisch bearbeitet. Damals waren alle Tagelöhner. Soweit Tschiche weiß, sind es die meisten noch heute.

Vor dem Hintergrund derzeitiger politischer Debatten, dem Umgang mit Flüchtlingen und rechtspopulistischer Äußerungen werden die "african faces" wohl auch noch in den nächsten 14 Jahren ihre Aktualität behalten.

Das pino café - Copyright: pino café
Das pino café