Im Auftrag für ein gutes Klima!

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein setzt sich gemeinsam mit seinen Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen für die Bewahrung der Schöpfung und den Schutz des Klimas ein. Dabei geht es um die Energienutzung in Gebäuden, klimaschonende Mobilität und eine Beschaffung, die Mensch und Umwelt schützt. Orientierung für unser Handeln bieten das Klimaschutzgesetz und der Klimaschutzplan der Nordkirche. Gemeinsam haben wir uns auf den Weg gemacht, um das Ziel einer CO2-neutralen Kirche bis 2050 zu erreichen!


Aktuelles


Logo "Mit dem Rad zur Arbeit" - Copyright: www.stadtradeln.de/fileadmin/_processed_/csm_mdrza_9e7e9c5280.jpg

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" erfolgreich beendet

Vier Monate lang sind 51 Mitarbeitende bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ für Gesundheit und Klimaschutz in die Pedale getreten. Dabei legten sie gemeinsam 18.888 Kilometer zurück, vermieden 3.717 Kilogramm Kohlenstoffdioxid (CO2) und verbrannten 441.979 Kilokalorien. Lena Kühl vom Klimabüro dankt allen Radlern, Radlerinnen und Teams. „Ich freue mich schon auf nächstes Jahr. Bis dahin heißt es fleißig weiter radeln, denn Studien haben gezeigt, Ganzjahresradeln schützt nicht nur das Klima, sondern macht gesund und munter!“ Übrigens: Die Online-Benutzerkonten der Aktion sind auch 2019 wieder zugänglich.

Kontakt: Lena Kühl, Tel. (040) 589 50 258, Mail: lena.kuehl@kirchenkreis-hhsh.de

Kontakt

Lena Kühl

Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
Klimabüro

Kieler Straße 103
22769 Hamburg

Tel.: 040 589 50 258
Fax: 040 589 50 299 

Mail: lena.kuehl@kirchenkreis-hhsh.de
Web: www.klimaschutz-hhsh.de


Kirche Hamburg auf Instagram: