Im Auftrag für ein gutes Klima!

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein setzt sich gemeinsam mit seinen Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen für die Bewahrung der Schöpfung und den Schutz des Klimas ein. Dabei geht es um die Energienutzung in Gebäuden, klimaschonende Mobilität und eine Beschaffung, die Mensch und Umwelt schützt. Orientierung für unser Handeln bieten das Klimaschutzgesetz und der Klimaschutzplan der Nordkirche. Gemeinsam haben wir uns auf den Weg gemacht, um das Ziel einer CO2-neutralen Kirche bis 2050 zu erreichen!


Aktuelles

Logo "Mit dem Rad zur Arbeit" - Copyright: www.stadtradeln.de/fileadmin/_processed_/csm_mdrza_9e7e9c5280.jpg

Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

Der Kirchenkreis beteiligt sich an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ des ADFC und der AOK. Alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Kirchenkreis, in den Kirchengemeinden, Kitas und Einrichtungen sind eingeladen, zwischen Mai und August an möglichst vielen Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Die Kilometer werden in einen Online-Aktionskalender eingetragen. Ob als Einzelteilnehmer*in oder im Team – Wer an mindestens 20 Tagen zur Arbeit radelt, nimmt an einem Gewinnspiel teil. Anmeldung  während des gesamten Zeitraums: www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/kirchenkreis-hhsh.de. Teilnahme kostenfrei.

Kontakt: Lena Kühl, Tel. (040) 589 50 258, Mail: lena.kuehl@kirchenkreis-hhsh.de

Kontakt

Lena Kühl

Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein
Klimabüro

Kieler Straße 103
22769 Hamburg

Tel.: 040 589 50 258
Fax: 040 589 50 299 

Mail: lena.kuehl@kirchenkreis-hhsh.de
Web: www.klimaschutz-hhsh.de


Kirche Hamburg auf Instagram: