Aufgaben der Notfallseelorge

Notfallseelsorge ist seelsorgliches Handeln der Kirche. Sie ist Zuspruch der Zuwendung Gottes an Menschen in Not. Die NotfallseelsorgerInnen nehmen sich Zeit für die Betroffenen und begleiten sie durch Zuwendung und Gespräch und - wenn gewünscht - auch durch Gebet und Ritual. Die Notfallseelorge bietet Raum für Trauer und Verzweiflung, spendet Trost und unterstützt den Beginn von Heilung durch den Segen.

Die Notfallseelsorge bietet Schutzraum und Gestaltung für

  • den Umgang mit dem Gefühl der Ohnmacht,
  • das Fragen nach eigener und fremder Schuld,
  • das Fragen nach dem Sinn des Ereignisses und des Lebens überhaupt,
  • religiöse Fragestellungen in Grenzsituationen,
  • den Umgang mit den Gefühlen bei Trauer und Abschied,
  • die Wiedergewinnung von Orientierung nach dem Chaos,
  • den ersten Umgang mit möglicherweise traumatisierenden Erlebnissen.

AnsprechpartnerInnen

Bereich Hamburg-West

Pastorin Elisabeth Waller
Tel.  (040) 80 05 00 25
elisabeth.waller@kirchenkreis-hhsh.de

Bereich Norderstedt
Bereich Kreis Pinneberg

Pastor Gunnar Urbach
Tel.  0172 - 6 51 51 11
gunnar.urbach@kirchenkreis-hhsh.de


Die Alarmierung der Notfallseelsorge erfolgt über die Feuerwehr oder Polizei.