(c) Jenko Altmann/fotolia

C-Kurs

Das Amt für Kirchenmusik bietet alle zwei Jahre einen Kurs zum nebenamtlichen Kirchenmusiker an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Rahmen des zweijährigen Kurses in Fächern wie Chorleitung, Stimmbildung, Musikgeschichte, Gehörbildung und Liturgik ausgebildet. Begleitend zum Kurs nehmen sie Orgelunterricht.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind erste Orgelkenntnisse sowie musikalisches Grundwissen.

Der C-Kurs kann in folgendem Umfang abgelegt werden:

  • Kantoren- und Organistenamt
  • nur Kantorenamt
  • nur Organistenamt

Die Lehrveranstaltungen finden vornehmlich in den Räumlichkeiten des Dorothee-Sölle-Hauses in Hamburg-Altona statt.

Der nächste C-Kurs beginnt im Februar 2018. 

Info-Flyer C-Kurs

Prüfungsordnung C-Kurs

Keine Nachrichten verfügbar.