Nacht der Chöre

Rund 30 Chöre suchen einmal im Jahr den Weg in die Hauptkirche St. Petri an der Mönckebergstraße, um im Rahmen der »Nacht der Chöre« die große Bandbreite geistlicher und weltlicher Chormusik zu präsentieren.

26. »Nacht der Chöre« am 10. Juni 2017 

Von Barock bis A-cappella-Pop, vom klassischen Vokalensemble bis zum Gospelchor: Bei der 26. Nacht der Chöre präsentierten 28 Chöre zwischen 15.00 bis 24.00 Uhr Chormusik aus allen Epochen und Stilrichtungen. Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums durfte Musik, die in Folge des Wirkens Martin Luthers entstanden ist, im Programm natürlich nicht fehlen. So erklangen Lieder des Reformators selbst, Vertonungen seiner Texte und Choräle von Komponisten wie Heinrich Schütz oder Felix Mendelssohn Bartholdy sowie im Lutherjahr 2017 neu entstandene Werke.

Projektchor

Für interessierte Chorsänger/innen gibt es die Möglichkeit, im Rahmen eines Projektchores bei der »Nacht der Chöre« mitzusingen. Auf dem Programm stehen bekannte A-cappella-Werke aus der Romantik. Geprobt wird am Nachmittag der »Nacht der Chöre« in der Hauptkirche St. Jacobi. 

Die nächsten Termine:

Die nächsten Ausgaben der »Nacht der Chöre« finden am 16. Juni 2018 und am 15. Juni 2019 statt.

Programmheft

Hier können Sie sich das Programmheft der »Nacht der Chöre« 2017 herunterladen: Programmheft der 26. Nacht der Chöre

Die »Nacht der Chöre« auf Facebook

Vorab-Informationen zum Programm, Portraits der teilnehmenden Chöre und Einblicke hinter die Kulissen - das alles und noch mehr bekommen Sie auf der Facebook-Seite der »Nacht der Chöre«.