Die Morgenandacht

Der NDR sendet regelmäßig Andachten im Radio, jeden Morgen um kurz vor 6 und kurz vor 8 Uhr. Zehntausende Menschen schalten ein. Das erfolgreiche Format gibt es jetzt auch als Buch.

Ob kurz nach dem Aufwachen, beim Frühstück, vor dem Badezimmerspiegel oder im Auto – mit den Morgenandachten will der Norddeutsche Rundfunk Orientierung anhand christlicher Botschaften geben. Jeden Morgen, von Montag bis Sonnabend, gibt es eine Radioandacht. Die Predigten halten Pastorinnen und Pastoren aus dem ganzen Norden. 20 dieser Andachten gibt es jetzt als Buch zusammengefasst.

Mit dabei sind auch Andachten Hamburger Geistlicher: von Melanie Kirschstein, Astrid Kleist, Matthias Lemme, Tilmann Präckel und Christoph Störmer. „Die Worte stärken, geben Trost und gehen auf die Sehnsucht vieler Menschen nach Gott und nach einem geglückten Leben ein“, sagt Herausgeber Marco Voigt über das im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht erschienene Buch. Er ist selbst Radiopastor bei der Evangelischen Kirche im NDR und Sprecher von Radioandachten.

 

Digital als Podcast

Die Morgenandachten im NDR werden gemeinsam von der Evangelischen und der Katholischen „Kirche im NDR“ gehalten. Sie laufen Montag bis Sonnabend 7.50 Uhr (NDR Kultur) und Montag bis Sonnabend 5.55 Uhr (NDR Info). Die Andachten sind auch als Podcast in der NDR Mediathek zu finden.

„Die Morgenandacht“ von Marco Voigt (Herausgeber)

Die Radioandachten der „Kirche im NDR“

Hardcover, 175 Seiten, ISBN: 978-3-525-63062-4

www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com