Brennpunkt aktuell - Alle Achtung für Joseph Alle Achtung für Joseph



Was ist denn nur mit Joseph los? Er sieht nicht glücklich aus auf den alten Ölbildern. Kein strahlender Vater. Die Maler zeigen ihn, wenn überhaupt, nur als griesgrämigen alten Mann am Stock.



Das ist böse und gemein. Joseph steht im Schatten, Maria mit dem Jesus-Kind sitzt stets im vollen Licht. Eine glatte Diffamierung ist das.



Es wird Zeit, den Joseph zu rehabilitieren. Er war jung und vital, ein tüchtiger Mann. Aus der Bibel wissen wir: Mindestens sieben Kinder hat Joseph zusammen mit Maria aufgezogen. Er hat Verantwortung getragen. Er erfüllte die bürgerlichen und religiösen Pflichten. Vorbildlich.



Man nennt Joseph, Maria und Jesus die Heilige Familie. Dann war Joseph offenbar der erste „Heilige Vater“. Also achtet ihn! Er hat es wohl verdient. Wir fordern Gerechtigkeit für Joseph. Denn Joseph ist ein guter Mann!



Achatius