Blankeneser Gespräche Blankeneser Gespräche

Donnerstag, 12. März
"Kann die Gier denn Sünde sein?"

Vortrag und Diskussion mit Dr. Johann Friedrichs (Foto Titelseite: Strauß)

In Zeiten des globalen Umbruchs ist die Frage nach Ethik und Moral in der Gesellschaft von zentraler Bedeutung. Ihre erste Veranstaltung im Frühjahr 2009 widmet die Senioren-Akademie der Elbgemeinden diesem aktuellen Thema.

Dr. Johann Friedrichs, langjähriger Universitätsdozent, Managementberater und Vorstandsmitglied in global agierenden Konzernen, stellt die Handlungsweise in internationalen Geschäftsprozessen vor und verknüpft sie mit der Frage nach Ethik und Moral bei Führungskräften in Wirtschaft und Politik.

Donnerstag, 2. April
"Neues jüdisches Leben - Eine Chance für Deutschland."

Lesung und Gespräch mit dem langjährigen ARD-Auslandskorrespondenten Jürgen Bertram, der Journalistin Helga Bertram, und Prof. Moshe Aron Epstein, Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.

Was 1945 nach Auschwitz und dem Zusammenbruch der NS-Diktatur niemand für möglich gehalten hätte, ist heute Realität: Den jüdischen Gemeinden in Deutschland gehören wieder 110 000 Menschen an, ihre Zahl wächst, und Deutschland, eine stabile Demokratie, ist für Juden wieder ein attraktives Land. Jürgen und Helga Bertram haben Duzende jüdischer Bürger besucht. Ihr Fazit nach mehr als einjähriger Recherche: Die intellektuelle und künstlerische Kraft, die von diesem Kreis ausgeht, bietet Deutschland eine ungeahnte Chance. Einer ihrer Gesprächspartner, der Musikprofessor Moshe Aron Epstein, der von Israel nach Hamburg übersiedelte und in Meisterkursen Querflötenspiel lehrt, wird sich an der Diskussion mit dem Publikum beteiligen.

 



Donnerstag, 7. Mai:
"Glaube und Vernunft - ein Widerspruch?"

Vortrag und Diskussion mit Pröpstin i.R. Monika Schwinge

Seit der Rede von Papst Benedikt XVI im Jahr 2006 in der Regensburger Universität hat die Frage nach dem Verhältnis von Glaube und Vernunft eine breite öffentliche Diskussion ausgelöst. Pröpstin i.R. Dr. Monika Schwinge wird die wichtigsten Antworten seit den Anfängen des Christentums zu dieser zentralen Frage für Theologie, Philosophie und Kirche vorstellen. Die Theologin und promovierte Philosophin wird die Ausführungen des Papstes skizzieren, eine evangelische Antwort geben und mit dem Publikum darüber ins Gespräch kommen.

 



Zeit: jeweils 15:30 bis 18:00 Uhr

Ort: Gemeindehaus Blankenese, Mühlenberger Weg 64 a, 22587 Hamburg

Eintritt: 5 Euro

Veranstalter: Senioren-Akademie der Elbgemeinden

Mehr Informationen: Tel. 040 - 800 500 20; Mail strauss@kk-blankenese.de