Das Rauchfrei Programm Das Rauchfrei Programm

Etwa ein Drittel der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland raucht, das sind insgesamt etwa 16 Millionen Menschen. Untersuchungen zeigen, dass jährlich bundesweit zwischen 110.000 und 140.000 Menschen vorzeitig tabakbedingt versterben. Dies sind täglich mehr als 300 Personen. Fast allen Rauchern sind die möglichen gesundheitlichen Folgeschäden des Rauchens bekannt; viele von ihnen möchten deshalb aufhören. Wie schwer dies jedoch ist, zeigt sich in den oft zahlreichen und erfolglosen Aufhörversuchen der Betroffenen. Für alle, die es endlich schaffen wollen, bietet die Suchtberatung Pinneberg regelmäßig einen Raucherentwöhnungskurs an.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Das Rauchfrei Programm umfasst sieben Kursstunden à 90 Minuten und findet in der Gruppe statt. Im ersten Abschnitt bereiten sich die Teilnehmer/-innen zunächst intensiv auf ihren Rauchstopp vor. Dieser erfolgt nach dem vierten Termin am Ende der zweiten Woche. Danach geht es darum, das neue, rauchfreie Verhalten zu stabilisieren und Rückfällen vorzubeugen. Die Teilnehmer/-innen hinterfragen ihr Rauchverhalten und ihre Motivation, die sie zum Rauchen veranlasst. Außerdem lernen sie, persönliche Risikosituationen zu erkennen und diese auch ohne Zigarette zu meistern. Entscheidend für den Erfolg ist die Erarbeitung individueller und langfristig wirksamer Verhaltensalternativen.<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Ein großer Vorteil des Kurses besteht darin, dass man sein Ziel, rauchfrei zu werden, zusammen mit anderen verfolgt. In der Gruppe motivieren und unterstützen sich die zukünftigen Nichtraucher/‑innen gegenseitig und haben die Möglichkeit, sich auszutauschen und voneinander zu lernen.<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Das Rauchfrei Programm ist das am häufigsten in Deutschland angebotene Kursprogramm zur Tabakentwöhnung. Es wurde vom IFT Institut für Therapieforschung in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt und ist langjährig erprobt. <o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

In Pinneberg wird das Rauchfrei Programm von der Suchtberatung des Diakonischen Werkes Hamburg-West/Südholstein angeboten, und dies neuerdings auch in einer kürzeren Kompaktversion. Diese wurde speziell für Firmen und Betriebe entwickelt, die ihre Mitarbeiter/-innen dabei unterstützen möchten, sich das Rauchen abzugewöhnen. Entsprechende Kurse werden direkt vor Ort durchgeführt und erstrecken sich über einen Zeitraum von zwei Wochen, in denen drei Termine à 180 Minuten absolviert werden. Danach folgen noch zwei telefonische Kontakte mit dem Kursleiter.<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Die Kursgebühr beträgt inklusive eines Teilnehmer-Handbuches 120,00 Euro, wovon die meisten Krankenkassen einen Großteil nach erfolgter Teilnahme zurückerstatten. Amnmeldungen für den nächsten Kurs werden entgegengenommen unter Tel. 04101 40887-14.<o:p></o:p>