Entsetzen über Anschlag in Paris

is lightbox and no link Reaktion auf Anschlag in Paris

Reaktion auf Anschlag in Paris

„Keine Religion rechtfertigt den Mord an Menschen“ – eine Stellungnahme des ständigen bischöflichen Stellvertreters in Hamburg:

Mit großem Entsetzen haben wir die Meldungen vom Anschlag auf die Redaktion der französischen Zeitschrift „Charlie Hebdo“ gehört. Wir trauern mit all denen, denen ein Mensch auf diese Weise genommen wurde.

Besonders erschreckt uns alle, dass der Überfall offensichtlich von religiösen Motiven begleitet ist. Es gibt keine Religion, die den Mord an Menschen rechtfertigt. Unsere Stadt ist geprägt von der Freiheit des Denkens und Redens und gleichzeitig angewiesen auf den Dialog zwischen Christen und Muslimen. Daran wird die evangelische Kirche auch in Zukunft festhalten – zum Dialog gibt es keine Alternative.

Propst Dr. Karl-Heinrich Melzer
(ständiger bischöflicher Stellvertreter im Sprengel Hamburg und Lübeck)

Neugierig geworden? Weitere Infos hier: