Nordelbisches Missionszentrum Nordafrika im Aufbruch – Einladung zum 14. April

Die Referenten:

Dr. Mohammed Khalifa, Dozent im Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg, ist vor Kurzem von einer Ägyptenreise zurückgekehrt.

Imam Abu Ahmed Jacobi ist in Tunesien geboren und in Libyen aufgewachsen, er leitet den Ausschuss für Interreligiösen Dialog der Schura Hamburg und hat vielfältige Kontakte nach Nordafrika.

Khalid El Kaoutit, der während der Ereignisse in Ägypten auf dem Kairoer Tahrir-Platz war, von seinen Eindrücken berichten.

 

"Es gibt gerade die geschichtliche Chance zum Aufbau einer europäisch-nordafrikanischen Partnerschaft, die die Fehler des Kolonialismus nicht wiederholt oder fortschreibt,“ erläutert Detlef Görrig, Referent für christlich-islamischen Dialog im NMZ. Wichtig sei der wechselseitige Respekt vor der Selbständigkeit der Länder und ein kultureller, politischer und wirtschaftlicher Dialog. Dazu will dieser Abend einen Beitrag leisten.

 

Veranstaltung:

Donnerstag, 14. April 2011, 19 Uhr

Nordelbisches Missionszentrum

Agathe-Lasch-Weg 9

22605 Hamburg


Informationen und Kontakt:

Detlef Görrig, Referent für christlich-islamischen Dialog

Tel.: 040-88181140

EMail: d.goerrig@nmz-mission.de

 

ap (www.kirche-hamburg.de)