Projekt Wohn(T)raum Projekt Wohn(T)raum

Bereits im Herbst 2009 soll die neue Wohnanlage im Haselweg bezugsfähig sein. Auf der letzten Informationsveranstaltung der Initiativgruppe für das Wohnprojekt wurde der derzeitige Stand der Entwicklung skizziert. Die Idee des Zusammenlebens von Jung und Alt scheint sich verwirklichen zu können“, freut sich Annemarie Schultz von der Initiativgruppe „Wohn(T)raum“.

 Kirchengemeinde und Kommune haben sich bereits im Vorfeld auf die Unterstützung des Projekts ausgesprochen. Die Kirchengemeinde verpachtet das Gelände hinter dem Gemeindezentrum Arche Noah an die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) in Itzehoe, die das Wohnprojekt realisieren soll. Uwe Lübbert, Geschäftsführer der GWG, plant den Beginn der Bauarbeiten für den Herbst 2008.

24 Wohneinheiten für Familien, Paare und Alleinstehende unterschiedlicher Generationen sollen im kommenden Jahr bezugsfähig sein. Die Chancen dafür stehen gut, haben sich doch bisher schon viele Interessenten für das Projekt gemeldet, ein Teil davon sogar verbindlich.