Segnung in der neuen Jugendkirche Segnung in der neuen Jugendkirche

Die Pädagogin Silvia Schmidt (39) und die Sekretärin Gabriele Biell (50) arbeiten seit Anfang des Jahres im Jugendpfarramt. Nun sind sie offiziell eingeführt worden. 

Den Segen sprachen den den beiden Frauen die Pröpste Dr. Karl-Heinrich Melzer (Kirchenkreis Niendorf) und Dr. Horst Gorski (Kirchenkreis Altona) zu, außerdem die Pastoren Ekkehard Maase (Jugendpfarramt) und Robert Zeidler (Jugendkirche) sowie die Diakonin Rena Lewitz von der St. Petrikirche Altona und Christiane Obermeyer aus Wedel, die den Kirchenkreisjugendausschuss leitet. 

 

Vor und nach der Einsegnung spielte die Band „heaven 7“ aus Bergedorf harten Rock, zarten Blues, und intensive Segens-Songs. 

Die aus Württemberg stammende Silvia Schmidt hat zwölf Jahre in Frankfurt am Main gearbeitet und war dort als Sozialpädagogin in allen Sparten der kirchlichen Jugendarbeit, von der offenen bis zur klassisch-gemeindlichen Arbeit, aktiv. Gabriele Biell, verheiratet und Mütter von zwei Töchtern, war von 2003 bis 2007 Gemeindesekretärin in der St. Petrikirche in Altona. 

Das Jugendpfarramt ist eine der ersten Einrichtungen des künftigen Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein, die die alten Kirchenkreisgrenzen überschreitet. Silvia Schmidt und Pastor Ekkehard Maase arbeiten bereits mit evangelischen Jugendlichen aus dem ganzen westlichen Hamburg und dem südlichen Schleswig-Holstein zusammen. Angesiedelt ist das Jugendpfarramt im Haus der Kirche in der Max-Zelck-Straße in Niendorf.