Wochenendtipps Tibetische Tradition in Hamburg


Schon 1977 wurde das Tibetische Zentrum in Hamburg gegründet, seit mehr als 40 Jahren fördert des den kulturellen Austausch. Die Schirmherrschaft hat der Dalai Lama übernommen. An diesem Wochenende zieht das Tibetische Zentrum in ein neues Haus, in der Innenstadt. Aber nicht nur beim Tibetischen Zentrum wird gefeiert. In Eilbek gibt es das große „Eilbek Dinner“, abends und Open Air, mitten auf dem Kirchenplatz. Hier unsere Wochenendtipps…

 

Neues Tibetisches Zentrum in Hamburg

Das Tibetische Zentrum in Hamburg-Berne eröffnet an diesem Wochenende einen neuen Standort in der Innenstadt. Am 17. und 18. August soll es in dem neuen Haus (Güntherstraße 39) nahe der U-Bahnstation Uhlandstraße "Tage der offenen Tür". Das Stadthaus soll als Begegnungsstätte mit dem Café "Sinn & Sahne" zum Austausch einladen und Veranstaltungen anbieten. Neben regelmäßigen Abendmeditationen werde es einführende Kurse in die Meditation und buddhistische Philosophie geben, sagte Geschäftsführer Andreas Bründer. Das Lehrangebot des Zentrums reicht von drei- bis elfjährigen berufsbegleitenden Direkt- oder Fernstudien der buddhistischen Philosophie bis hin zu Wochenendseminaren über Meditation. Zum Tibetischen Zentrum Hamburg gehört auch das Meditationshaus "Semkye Ling" in der Lüneburger Heide.

Wann: 17. und 18. August 2019 

Wo: Tibetisches Zentrum, Güntherstraße 39, 22087 Hamburg

Weitere Informationen: www.tibet.de

___   

 

Erstes Sommerkonzert · Mischa Schumann Trio

Die Kirchengemeinde Nienstedten lädt zum Ersten Sommerkonzert. Am Freitagabend spielt das Mischa Schumann Trio Jazz vom Feinsten. In der Pause lädt die Gemeinde alle Gäste auf ein Glas Wein oder Wasser ein.

Wann: Freitag, 16. August, 20:00 Uhr

Wo: Nienstedtener Kirche Elbchaussee 410, 22609 Hamburg

Wie viel: Eintritt kostenlos, Spende am Ausgang erbeten

___

 

Gemeindesingen

Die Philippuskirche lädt alle sangesfreudigen Menschen ein zum Gemeindesingen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich - Voraussetzung sind nur Spaß am Singen und Freude am Erlernen von neuem Liedgut. Unter Leitung von Kirchenmusikerin Claudia Rieke wird gemeinsam geprobt und gesungen.

Wann: Samstag, 17. August, 15:00 Uhr

Wo: Philippuskirche Manshardtstraße 105 b, 22119 Hamburg

Weitere Infos: https://www.philippus-rimbert.de

___  

 

Eilbek Dinner

Es ist eine erste Veranstaltung, um den Kirchplatz zu beleben und Begegnung im Stadtteil zu ermöglichen. In Anlehnung an die vielerorts stattfindenden White Dinner oder auch Bunte Dinner wollen wir auf den Kirchplatz einladen, um gemeinsam zu essen, ins Gespräch zu kommen und sich als Eilbeker*innen über die Generationen hinweg kennenzulernen.

Ein kleines begleitendes Kinderprogramm ist ebenso geplant wie Live-Musik mit dem bekannten Musiker Markus Baltensperger am Abend. Wir stellen Bierzelttische und Bänke für alle bereit. Etwas zu Essen für das gemeinsame Buffet, eigenes Geschirr + Besteck und Getränke für den Eigenbedarf bitten wir mitzubringen. Kartoffelsalat (vegetarisch), Würstchen und Brot werden gegen Spende als „Grundversorgung“ abgegeben. Alles Weitere wird von den Teilnehmenden selbst mitgebracht. Wir freuen uns auf das erste Eilbek Dinner auf dem Kirchplatz!

Wann: Samstag, 17. August, 17:00 - 21:00 Uhr

Wo: auf dem Kirchplatz der Friedenskirche, Papenstraße 70, 22089 Hamburg-Eilbek

Weitere Infos: www.kirche-hamburg.de/fileadmin/gemeinden/kirchengemeinde-eilbek-friedenskirche-osterkirche/nachrichten/PDF/Plakat_Eilbek_Dinner_2019.pdf

___  

 

Abendmusik Vol.2

Zum 2. Mal in diesem Jahr findet die Konzertreihe "Abendmusik" in der St. Michaelkirche in Moorrege statt. Es wird Musik von Bach, Mozart, Griffes und Doppler zu hören sein. Interpreten dieses Abends sind: Violine: Eungsun Cho, Querflöte: Mitsuhiro Ikenoya und Klavier: Ritsuko Riedl.

Wann: Samstag, 17. August, 18:00 Uhr

Wo: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Moorrege-Heist

Wie viel: Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.